Nah dran
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nah dran

Bei "Nah dran" geht es um die elementare Frage, was im Leben eigentlich wichtig ist. Menschen erzählen von ihrem Schicksal, was sie bewegt und beschäftigt.

Jetzt ansehen

Leonore Pengel ist 91 Jahre alt und lebt in Schernikau, ein kleines Seelendorf in der Altmark. Als ihr Mann verstarb, zog ihre Tochter zu ihr, damit sie in ihrem Familienhaus bleiben kann. + Video
Leonore Pengel ist 91 Jahre alt und lebt in Schernikau, ein kleines Seelendorf in der Altmark. Als ihr Mann verstarb, zog ihre Tochter zu ihr, damit sie in ihrem Familienhaus bleiben kann. Bildrechte: MDR/LONA Media
MDR FERNSEHEN Do, 17.10.2019 22:35 23:03

Hier bleib' ich bis zuletzt!

Hier bleib' ich bis zuletzt!

Alt werden auf dem Land

Film von Jessica Szczakiel

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Porträtfoto der ehemaligen Bewohner Thomas Kunert und Romy Pietzsch (links). + Video
Kinderheim Königsbrück - ehemalige Bewohner Thomas Kunert und Romy Pietzsch. Bildrechte: MDR/Peter Grimm
MDR FERNSEHEN So, 06.10.2019 07:30 08:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Anja Koebel + Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 26.09.2019 22:35 23:03

Freiheit ´89 Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen

Nah dran - Das Magazin für Lebensfragen

Gegen den Strom - Frauen und die Friedliche Revolution

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Grabstein in Halbe + Video
Grabstein in Halbe Bildrechte: MDR/Matthias Müller
MDR FERNSEHEN Do, 19.09.2019 22:35 23:03

Verscharrt, entdeckt und heimgekehrt

Verscharrt, entdeckt und heimgekehrt

Auf der Suche nach vermissten Soldaten

Film von Heike Bittner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dr. Viola Hellmann arbeitete 30 Jahre als Gynäkologin in Dresden + Video
Dr. Viola Hellmann arbeitete 30 Jahre als Gynäkologin in Dresden Bildrechte: MDR/Judith Heinze
MDR FERNSEHEN Do, 12.09.2019 22:35 23:03
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Porträtrfoto von Renate Weimann, + Video
Renate Weimann, hat ihren Sohn durch die Jahrzehnte mit der Krankheit begleitet. Oft blieb ihr kein anderer Ausweg, als ihren Sohn in eine Klinik einweisen zu lassen. Bildrechte: MDR/Schulz & Wendelmann Film GbR
MDR FERNSEHEN Do, 05.09.2019 22:35 23:03

Zwangseinweisungen in die Psychiatrie

Zwangseinweisungen in die Psychiatrie

Fürsorge oder Freiheitsberaubung?

Film von Ulli Wendelmann

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand