Sa 25.07. 2020 19:50Uhr 24:30 min

André Kaiser und sein Freund Jörg Wahrenberg. Jeden Sommer haben sie sich aufeinander gefreut
André Kaiser und sein Freund Jörg Wahrenberg. Jeden Sommer haben sie sich aufeinander gefreut Bildrechte: MDR/GüntherBigalke/Wahrenberg
MDR FERNSEHEN Sa, 25.07.2020 19:50 20:15

Der schönste Sommer meiner Kindheit

Der schönste Sommer meiner Kindheit

Spreewald

Folge 32

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur 4. Staffel

Bilder zur 4. Staffel

Nackte Badende auf einem Bootssteg.
Im Juli 2017 strahlte das MDR-Fernsehen die ersten Folgen von "Der schönste Sommer meiner Kindheit" aus. Inzwischen gehören die Erinnerungen und Erlebnisse der heute Erwachsenen an ihre früheren Sommerferien fest zum MDR-Sommerprogramm. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Nackte Badende auf einem Bootssteg.
Im Juli 2017 strahlte das MDR-Fernsehen die ersten Folgen von "Der schönste Sommer meiner Kindheit" aus. Inzwischen gehören die Erinnerungen und Erlebnisse der heute Erwachsenen an ihre früheren Sommerferien fest zum MDR-Sommerprogramm. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Familie Freund
Familie Freund eröffnet in der 4. Staffel den Reigen an Urlaubsgeschichten aus Jugend und Kindheit. Candy und Markus Freund machen mit ihren Kindern Urlaub am Bakenberg auf der Insel Rügen. Und zwar so wie in den 80ern! Bildrechte: MDR/GüntherBigalke
Rosemarie und Helmut Becker
Vor 35 Jahren machte eine Schulklasse aus Mehringen die Klassenfahrt zum Zeltplatz am Lausiger Teich. Lehrer und Schüler von damals reisen noch einmal dorthin. Unter ihnen sind auch Rosemarie und Helmut Becker. Bildrechte: MDR/GüntherBigalke
Angelika Mann
Sängerin Angelika Mann kehrt zurück nach Bansin auf Usedom. Hier hat sie wunderschöne Sommerurlaube mit ihrer Tochter verbracht. Bildrechte: MDR/Günther//Bigalke GmbH
Claudia Berger und Annett Groh
Annett Groh freute sich früher immer auf die Sommer im Ferienlager. Im Pionierlager "Wilhelm Pieck" am Filzteich bei Schneeberg erlebte sie Neptunfeste und die Liebe. Auch Claudia Berger verbrachte am Filzteich unvergessene Sommer. Bildrechte: MDR/GüntherBigalke
André Kaiser und sein Freund Jörg Wahrenberg. Jeden Sommer haben sie sich aufeinander gefreut
André Kaiser verbrachte von seinem dritten bis 15. Lebensjahr jeden Sommer im Spreewald am Neuendorfer See. Er freute sich auf die Wasserwanderungen - und ganz besonders auf seinen Kumpel Jörg Wahrenberg. Bildrechte: MDR/GüntherBigalke/Wahrenberg
Alle (6) Bilder anzeigen
"Ich hatte nicht den einen schönen Sommer, bei mir war jeder Einzelne fantastisch!" André Kaiser verbrachte von seinem dritten bis 15. Lebensjahr jeden Sommer im Spreewald am Neuendorfer See. Sein Vater war Lehrer und so hatte der Großschönauer das Riesenglück, ganze acht Wochen Urlaub machen zu können. Wasserwanderungen mit einem Segelboot "Marke Eigenbau", Krebse fangen und kochen, mit einem Traktorreifen ins Wasser rollen oder Pilze sammeln direkt von Vaters Wartburg aus, denn in einem Jahr gab es massenhaft Maronen. André Kaiser erinnert sich an viele Anekdoten aus seiner Ferienzeit in Brandenburg.

Der Spreewald war zu DDR-Zeiten ein besonders beliebtes Reiseziel. Herrlich gelegen in den Niederungen der Lausitz, mit weit verzweigten und kilometerlangen Flussarmen und Kanälen. 1960 verbrachten hier schon 600.000 Gäste ihren Urlaub, in den 70ern waren es schon eine Million. Die DDR-Bürger suchten Erholung unter den saftig grünen Laubdächern - bei einer Bootsfahrt, beim Kosten der allseits begehrten Spreewaldgurken oder beim Plantschen in einem der zahlreichen Seen.

Große Überraschung! Während Andrés Freunde nach zwei Wochen wieder gen Heimat fuhren, freute er sich schon auf den nächsten Kumpel. Einen davon trifft er nach über 40 Jahren während unserer Dreharbeiten wieder. Gemeinsam entdecken die heute 55-Jährigen ihren Campingplatz auf’s Neue. Sie forschen nach der Stelle, an der ihr Baumhaus stand und besuchen Onkel Lothar, bei dem es früher immer Softeis und Broiler gab und den sie als kleine Jungen beim Wasserskifahren bewundert haben.

Durch und durch Camper: Der alljährliche Campingurlaub hat André Kaiser so begeistert, dass er heute fünf DDR-Wohnwagen besitzt mit denen er regelmäßig auf Reisen geht. Mit seinem schönsten, einem Nagetusch-Anhänger, von dem nur etwa 1.000 in Dresden hergestellt wurden, ist er diesmal zum Neuendorfer See gekommen. Im Gepäck hat er sein originales DDR-Geschirr, aus dem er schon als kleiner Junge seinen Gurkensalat gegessen hat. "Manche finden das kitschig, aber wir lieben das. Von der Campingliege bis hin zur Aufwaschschüssel - die DDR-Camping-Utensilien sind Kult."

Weitere Folgen

Familie Freund
Familie Freund Bildrechte: MDR/GüntherBigalke
MDR FERNSEHEN Mo, 20.07.2020 19:50 20:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Rosemarie und Helmut Becker
Rosemarie und Helmut Becker Bildrechte: MDR/GüntherBigalke
MDR FERNSEHEN Di, 21.07.2020 19:50 20:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Angelika Mann
Angelika Mann Bildrechte: MDR/Günther//Bigalke GmbH
MDR FERNSEHEN Mi, 22.07.2020 19:50 20:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Claudia Berger und Annett Groh
Claudia Berger und Annett Groh Bildrechte: MDR/GüntherBigalke
MDR FERNSEHEN Do, 23.07.2020 19:50 20:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand