MDR Zeitreise: Dornburger Schlösser

Dornburger Schlösser

Dornburger Schlösser 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die drei Dornburger Schlösser liegen malerisch in die Weinberglandschaft eingebettet. Sie bestehen aus dem Alten Schloss im Norden, Rokokoschloss und Renaissanceschloss im Süden.

01:36 min

https://www.mdr.de/zeitreise-regio/burgen-schloesser/video-9942.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Das Alte Schloss wurde im 16. Jahrhundert gebaut. Es war über die Zeit Witwensitz, Verwaltungsgebäude, Baumwollspinnerei, Schule und Altenheim. Nach seiner Sanierung ist es wieder öffentlich zugänglich. Bild: IMAGO

Besonders das Rokokoschloss ist bei den Besuchern beliebt. Es war, wie auch die anderen beiden Dornburger Schlösser, Sommerresidenz der Großherzöge von Sachsen-Weimar-Eisenach. Bild: dpa

Das Renaissanceschloss wird auch Goethe-Schloss geannt. Der Dichter wohnte im Sommer 1828 hier und verfasste während dieser Zeit seine Dornburger Gedichte. Bild: IMAGO