Fernmeldewerk

Fernmeldewerk

Produktionshalle des Fernmeldewerks Arnstadt 1980er Jahre. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das RFT-Werk stand für Qualität. Zu Hochzeiten produzierten hier 3.000 Mitarbeiter moderne Telekommunikationstechnik. Beachtlich: In über 20 Länder wurden die Waren exportiert.

01:49 min

https://www.mdr.de/zeitreise-regio/staedte/arnstadt/video-49858.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Nach dem Zweiten Weltkrieg verstaatlicht nennt sich das Ex-Zweigwerk von Siemens fortan "Fernmeldewerk Arnstadt". Nachdem anfänglich Fernseher produziert wurden, spezialisierten sich die Arnstädter auf Telefontechnik.

Eingang altes Hauptgebäude des Fernmeldewerks Arnstadt
Bildrechte: MDR/Holger John

Nach der Wiedervereinigung wurden dann auch Achszähler für die Bahn produziert. Doch 2007 kommt das Aus für das Werk. Heute hat unter anderem das Arbeitsamt seinen Sitz in dem Gebäude. Bild: MDR/John