MDR Zeitreise: Pelzerzüge in Halle-Neustadt

Die "Pelzerzüge"

Pelzer 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bis zu 10.000 Menschen fuhren in den 1980er-Jahren täglich mit dem Zug von Halle-Neustadt zu den Chemiewerken nach Schkopau. "Pelzerzüge" nannte sie der Volksmund.

S-Bahn Station in Halle/Saale
Bildrechte: MDR/Sven Stephan

Auf der Strecke der "Pelzerzüge" wie hier am Bahnhof Zscherbener Straße fährt heute die S-Bahn, ebenfalls noch doppelstöckig, wenngleich nicht mehr mit so vielen Pendlern wie damals. Rechte: MDR/Stephan