Eure Geschichte kurz erklärt


Was ist "Eure Geschichte"?

"Eure Geschichte – Das Schulprojekt zur DDR und Nachwendegeschichte" ist ein multimediales Projekt, dass 40 Jahre DDR-Geschichte (1949-1989) und 30 Jahre Nachwendegeschichte (1990-2020) behandelt.

Es soll Schülern und Lehrern die Möglichkeit geben, ihren Unterricht zu gestalten. Neben den fachlichen Inhalten werden den jungen Menschen somit auch Medienkompetenzen beigebracht.


Wer steckt hinter dem Projekt?

Das Projekt wurde gemeinsam vom Verband der Geschichtslehrer Deutschlands (VGD) und vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) vorbereitet.


Was für Themen werden behandelt?

Es werden die beiden Themenkomplexe "40 Jahre DDR Geschichte (1949-1989)" und "30 Jahre Nachwendegeschichte (1990-2020)" behandelt.

In dem Projekt "40 Jahre DDR Geschichte (1949-1989)" werden die Bereiche "Opposition und Widerstand", "Kultur und Sport", "Jugend und Bildung" sowie "Schlüsselereignisse" behandelt. Des Weiteren werden die Bereiche "Alltag und Nischenkultur" sowie "Staat und Politik" erörtert.

In dem zweiten Themenkomplex, "30 Jahre Nachwendegeschichte (1990-2020)", stehen die Bereiche "Politik und Gesellschaft" sowie "Wirtschaft und Soziales" im Fokus. Darüber hinaus gibt es einen Zeitstreifen, der nach Jahrzehnten (1990-1999, 2000-2009 und 2010-2020) gegliedert ist.


Wie werden die Themen vermittelt?

Die Themenkomplexe enthalten Artikel zu bestimmten Unterthemen, beispielsweise "Das Wirken der Treuhand in den neuen Bundesländern". Ausgangspunkt für die Arbeit im Unterricht sind Videomaterialien, auf die sich die Artikel beziehen. Somit werden die Themen multimedial durch Text, Bilder und Videos vermittelt.

Am Ende der Artikel befinden sich Arbeitsaufträge für Schülerinnen und Schüler der SEK I und SEK II. Es gibt Erläuterungen zum Filmmaterial und in manchen Fällen auch eine Leseliste. Die zusätzlichen Materialien am Schluss stehen online und als PDF-Dateien zum Download bereit.

Zusätzlich gibt es auf der Startseite noch einen Wissenstest zur Lernkontrolle, der ebenfalls als PDF-Datei zum Download zur Verfügung steht.


Warum ist das Thema Nachwendegeschichte relevant?

Die Zeit nach der Wiedervereinigung ist für heutige Jugendliche prägend. Die Entscheidungen, die auf politischer, wirtschaftlicher und sozialer Ebene getroffen wurden, bestimmen unser heutiges Leben. Jedoch wird in den Lehrplänen der Bundesländer dieser Themenblock nur sehr kurz behandelt. Auf den Lehrplänen der 9. Klasse und der späteren Sekundarstufe SEK II haben Themen wie "Deutschlands Teilung nach 1945" oder "Die doppelte Staatsgründung" einen höheren Stellenwert.

Das Schulprojekt zur Nachwendegeschichte hilft, diese Lücke ein wenig zu schließen, und gibt Lehrerinnen und Lehrern eine Möglichkeit, die Zeit nach 1990 im Unterricht zu behandeln.


Für wen ist das Angebot "Eure Geschichte" gedacht?

"Eure Geschichte" ist über die MDR-Website für jedermann frei zugänglich und somit bundesweit an Schulen mit Internetzugang schnell und einfach einsetzbar.

Das Portal eignet sich als Internet-Ergänzung für traditionell aufgebauten Unterricht (mit der Ausgabe von Arbeitskopien, das Portal stellt PDF-Vorlagen), aber auch für Arbeitsaufträge zur selbstständigen Schülerarbeit, für arbeitsteiliges Vorgehen im Computerraum der Schule und für den Fernunterricht während der Coronapandemie (e-Learning).

Darüber hinaus ist das Angebot für jeden und jede, die sich für die Zeit der DDR und die Nachwendegeschichte interessiert, geeignet.


Ist das Projekt multimedial?

Ja. Jeder Artikel enthält 1-2 Videos, auf die sich der Text bezieht. Sie sind Grundlage für die inhaltliche Arbeit zum jeweiligen Themenkomplex. Außerdem werden die Texte mit Bildern aufgelockert, sodass man nicht nur einen intellektuellen, sondern auch visuellen Zugang zum Thema erhält. Zusätzlich gibt es PDF-Dateien zum Downloaden.


Was kostet das Angebot?

Das Angebot ist vollkommen kostenlos für alle. Der Mitteldeutsche Rundfunk erfüllt damit seinen öffentlich-rechtlichen Bildungsauftrag.


Welche zusätzlichen Materialien gibt es?

Neben den Artikeln und Videos gibt es noch weitere Materialien und Informationen. Dazu gehören:

- Knapper Einführungstext (Teaser) zum Thema
- Literaturhinweise und Linktipps
- Erläuterungen und Hinweise zum Material (für die Lehrkräfte, aber auch für Oberstufenkurse / entsprechend geeignete Lerngruppen)
- Arbeitsaufträge – ausgewiesen für Sek. I und II (Anrede "Du / Benenne …" oder "Sie" / "Erarbeiten Sie …")