Doping in der DDR

Doping in der DDR

Oral Turinabol, Tablettenpackung der VEB Jenapharm 8 min
Bildrechte: IMAGO

Im DDR-Sport wurden Höchstleistungen am laufenden Band produziert. Zum Erfolgsrezept gehörte auch systematisches Doping. Die "Klartext"-Reportage vom 30.09.1991 im DDR-Fernsehen klärt auf.

MDR FERNSEHEN So 29.09.1991 23:01Uhr 07:46 min

https://www.mdr.de/zeitreise/stoebern/damals/videowand/doping-ddr-100.html

Rechte: Deutsches Rundfunkarchiv

Video

Doping war allgegenwärtig

Mann 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Olympiasieger Udo Beyer glaubt nicht an sauberen Sport. Ungerecht sei es jedoch, alle Leistungen unter Dopingverdacht zu stellen.

MDR FERNSEHEN Mi 02.05.2012 16:44Uhr 00:58 min

https://www.mdr.de/zeitreise/stoebern/damals/video53716.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Mann 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Für olympische Höchstleistungen wurde auch in der Bundesrepublik gedopt. Journalist Dieter Adler spricht über Praktiken im Westen.

MDR FERNSEHEN Mi 02.05.2012 16:41Uhr 00:33 min

https://www.mdr.de/zeitreise/stoebern/damals/video53714.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Über dieses Thema berichtete der MDR im TV in "Sport im Osten" | 12.05.2018 | 16:30 Uhr