Viele Zuckertüten an einem Baum
Bildrechte: MDR/ Diana Köhler

Hintergrund Schulanfang - wie wird das in anderen Ländern gefeiert?

In Deutschland gehören Zuckertüte und Schulanfang fest zusammen. Doch woher kommt die Tradition? Und wie erleben die ABC-Schützen ihren ersten Schultag in Ländern wie Brasilien, Indien, Russland, Grönland oder Südafrika?

Viele Zuckertüten an einem Baum
Bildrechte: MDR/ Diana Köhler

Bei keinem Erstklässler darf am ersten Schultag die Zuckertüte fehlen. Meist ist sie prall gefüllt mit Süßigkeiten, inzwischen aber auch zunehmend mit Buntstiften, Hörspielkassetten oder Comics. So funktioniert es zumindest in Deutschland. Wie aber begeht man in anderen Ländern diesen Start in einen völlig neuen Lebensabschnitt?

Andere Länder, andere Sitten

Zuckertüten zum ersten Schultag sucht man in Brasilien, Indien, Russland, Grönland und Südafrika allerdings vergebens. In diesen Ländern haben die ABC-Schützen ganz andere Probleme. Etwa: Können es sich die Eltern überhaupt leisten, ihr Kind zur Schule zu schicken? Oder fährt das Schulboot pünktlich? Und ist die Schuluniform vorhanden, damit die Schüler überhaupt auf das Schulgelände kommen? Neben all diesen Problemen gibt es aber auch aufregende Rituale: In Südafrika bekommen Kinder oft ihr Lieblingsessen serviert und in Indien betet man zu seinen Göttern. Im eisigen Grönland feiert man heute noch, dass es Kinder trotz der Kälte überhaupt bis ins Schulalter schaffen ...

Woher kommt die Zuckertüte eigentlich?

Lernen soll Spaß machen. Entdeckergeist und Forschungsdrang muss gefördert und belohnt werden. 1817 bekamen die ersten Kinder in Jena zum Schulangfang Papiertüten mit Gebäck mit auf dem Weg zum neuen Lebensabschnitt. Damit war die Zuckertüten-Tradition geboren. Mitunter haben sich die Kinder Tüten von einem Baum gepflückt, der im Keller des Schulhauses wuchs ...

Von Thüringen breiteten sich die Zuckertüten nach Sachsen, später nach Schlesien und Böhmen aus. Außerhalb dieses Gebietes waren Zuckertüten bis 1910 nahezu unbekannt. Doch danach war der Siegeszug nicht mehr aufzuhalten. Bis 1960 wurden viele Kinder in Deutschland um die Osterzeit eingeschult und die Zuckertüte, auf der oft Hasenbilder prangten, auch "Ostertüte" genannt.

Zuletzt aktualisiert: 28. Juli 2010, 17:12 Uhr