Steckbrief Christiane Wittenbecher

ist für uns als Web-Reporterin in Osteuropa unterwegs.

1983 in der Weinregion Saale-Unstrut geboren bin ich ein Quasi-Wendekind mit Ostsozialisation. Im Studium (Journalistik und Politikwissenschaft) und auf meinen Reisen bildete sich mein Hang zum Osten heraus. Mein multimediales Volontariat beim MDR führte mich als Reporter zu verschiedenen Radio- und Fernsehredaktionen in Sachsen und Sachsen-Anhalt - und schließlich zu "Heute im Osten".

Steckbrief:

1983 in Naumburg geboren
studiert in Leipzig und Budapest
gelebt im Saale-Unstrut-Tal, in Leipzig, Berlin und nun in Magdeburg

Damals im Osten war ich:

Zu klein, um zu erahnen, welche Grenzen um mich herum waren, aber groß genug, um das Gute zu sehen.

Heute im Osten:

… ist längst nicht mehr der Blick zurück, sondern nach vorn! 

Was mit Medien:

War nicht mein Traumberuf. Bis ich an der Uni Leipzig mit der Einstiegsdroge mephisto 97.6 in Berührung kam. Dann wusste ich, ich will Radio machen. Features, Interviews, Reportagen. Im Volontariat konnte ich dann auch fürs Fernsehen und Online arbeiten und nun ist es der größte Reiz für mich, alle drei Medien miteinander zu verbinden.

Unterwegs im Netz:

Unverzichtbar! Nicht nur wegen #catcontent.

Osteuropa und ich:

Genau wie der Osten Deutschlands ist Osteuropa geprägt vom Umbruch. Das formt die Menschen und fordert sie heraus. Das und die sagenhaften Landschaften ziehen mich immer wieder in den Bann.

Unnützes Wissen über mich:

Wann immer ich (es mir leisten) kann, stöbere ich nach alten Funk- und Soulplatten aus Vinyl.

Zuletzt aktualisiert: 09. Juni 2015, 15:46 Uhr