Make love, not war Die Fotografin Oksana Yushko

Oksana Yushko ist Fotografin. Sie hatte wenige Monate nach dem Beginn des Krieges in der Ostukraine den Gedanken, ihren vielen russischen und ukrainischen Freunden zu sagen, dass wir uns wieder mehr lieben müssen, so wie vor dem Krieg. Sie begann damit, russisch-ukrainische Pärchen zu fotografieren. Mit einem Bild ihrer Eltern fing das Fotoprojekt an. Oksana selbst hat auch einen ukrainischen Ehemann und machte sich mit ihm ebenfalls zum Teil ihres Projekts. Oksana selbst kann sich schwer verorten: russisch-ukrainische Eltern, in der Ukraine geboren, russische Staatsbürgerschaft und lebt seit 20 Jahren in Moskau.

Es hat nie große Unterschiede zwischen Russland und der Ukraine gebenen. Wir sind alle Menschen; vielleicht ist das die Antwort für uns alle. Die Paare als Lebensmodell für die Welt ...

Oksana Yushko

Osteuropa

Zwei junge Leute sitzen auf dem Boden eines Zimmers 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK