Steckbrief "Heute im Osten"-Moderatorin Kamilla Senjo

Kamilla Senjo moderiert seit 2013 das MDR-Magazin "Heute im Osten". Eine Aufgabe, die zu ihr passt, denn sie ist selbst ein Kind des Ostens. Geboren wurde Senjo 1974 in der Ukraine.

Kamilla Senjo wurde 1974 in Mukatschewo in der westlichen Ukraine geboren. Die Journalistin und Fernsehmoderatorin mit deutschen Wurzeln ist mehrsprachig aufgewachsen, spricht russisch und ungarisch. Mit fünf Jahren kam sie nach Leipzig und lernte schnell die deutsche Sprache.

Während ihres Germanistik- und Journalismusstudiums in Leipzig probierte sie sich beim Uni-Radio aus und kam auf den Geschmack. Nach einem Volontariat bei Radio Leipzig war sie dort als Nachrichtensprecherin festangestellt.

Aufgrund ihrer Sprachkenntnisse wurde die Auslandsredaktion des MDR auf sie aufmerksam. Als Autorin für Reportagen im MDR und für ARTE war sie hinter der Kamera kreativ. Später kam die Moderation der Sendungen "Auf gute Nachbarschaft" und "Windrose" hinzu, aktuell moderiert sie "Brisant" und "MDR um 2".

Hinter den Kulissen von "Heute im Osten"

Wie entstehen die TV- und die Web-Sendung "Heute im Osten"?

Blick hinter die Kulissen bei den Drearbeiten für die neue Sendung "Heute im Osten"
Das "Heute im Osten"-Studio gibt es allerdings nur im Fernsehen. Tatsächlich steht Moderatorin Kamilla Senjo in einem komplett grün ausgekleideten Raum. Das Studiodesign kommt aus dem Rechner. Das Einzige, was neben der Moderatorin ganz real im Studio steht, ist der sogenannte Communicator, eine Art iPad in XXL-Format. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Blick hinter die Kulissen bei den Drearbeiten für die neue Sendung "Heute im Osten"
Das "Heute im Osten"-Studio gibt es allerdings nur im Fernsehen. Tatsächlich steht Moderatorin Kamilla Senjo in einem komplett grün ausgekleideten Raum. Das Studiodesign kommt aus dem Rechner. Das Einzige, was neben der Moderatorin ganz real im Studio steht, ist der sogenannte Communicator, eine Art iPad in XXL-Format. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Blick hinter die Kulissen bei den Drearbeiten für die neue Sendung "Heute im Osten"
"Heute im Osten" gibt es auch im Netz als regelmäßiges Web-Magazin auf der MDR-Geschichtsplattform "Damals im Osten". Über dieses Riesen-iPad spielt Kamilla Senjo die Beiträge der Sendung ein. Denn der Communicator sieht nicht nur aus wie ein iPad, er funktioniert auch so via Touchscreen. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Blick hinter die Kulissen bei den Drearbeiten für die neue Sendung "Heute im Osten"
Auch in der Web-Sendung kommt das XXL-"iPad" - der Communicator - zum Einsatz. Über ihn können die beiden Web-Moderatoren sich auf Facebook klicken, Twittermeldungen abrufen, googlen und skypen. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Blick hinter die Kulissen bei den Drearbeiten für die neue Sendung "Heute im Osten"
So sieht der Communicator von hinten aus. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Blick hinter die Kulissen bei den Drearbeiten für die neue Sendung "Heute im Osten"
Vor der Kamera steht nur einer - dahinter stehen viele Kollegen, um die Sendung zum Laufen zu bringen. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Blick hinter die Kulissen bei den Drearbeiten für die neue Sendung "Heute im Osten"
Das ist das komplette Team hinter der "Heute im Osten"-Sendung. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Alle (6) Bilder anzeigen

Zuletzt aktualisiert: 03. März 2016, 14:13 Uhr