Polen - ein gespaltenes Land

Nachbar Polen - was ist los?

Adam Gusowski 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Breslau

Eine Straße mit alten, gepflegten Häusern
Wrocław/Breslau hat den Ruf, besonders weltoffen zu sein. In der schlesischen Metropole leben rund 630.000 Menschen. 2016 ist Breslau, gemeinsam mit dem spanischen San Sebastian, Europäische Kulturhauptstadt und damit ein Symbol europäischer Identität. Als Kulturhauptstadt steht die Stadt für Vielfalt und Toleranz – und wird gleichzeitig zum prominenten Schaufenster großer Zustimmung zur nationalistischen Politik der neu gewählten Regierung. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Kaczynskis

Politische Karrieren

Anfang der 1990er-Jahre beginnt die furiose politische Karriere der Brüder Kaczynski: Der eine schafft es bis ins Präsidentenamt, der andere wird Premierminister. Ihr politisches Programm: Recht und Gerechtigkeit.

lech und maria Kaczynski
Präsident Lech Kaczynski findet Rückhalt in seiner Familie – bei Frau Maria und Tochter Marta. Bruder Jaroslaw hingegen ist Junggeselle und hat keine Kinder. Er lebt mit der Mutter zusammen, bis sie 2013 stirbt. Bildrechte: imago/Eastnews
lech und maria Kaczynski
Präsident Lech Kaczynski findet Rückhalt in seiner Familie – bei Frau Maria und Tochter Marta. Bruder Jaroslaw hingegen ist Junggeselle und hat keine Kinder. Er lebt mit der Mutter zusammen, bis sie 2013 stirbt. Bildrechte: imago/Eastnews
Alle (1) Bilder anzeigen

Mutter gegensätzlicher Parteien

Lech Walesa, Polnische Gewerkschaft Solidarität 1980
Die Regierung in Warschau erklärt schon nach wenigen Tagen, die Forderungen der Werft-Arbeiter erfüllen zu wollen. Der Streik scheint damit beendet zu sein. Die Arbeiter aber wollen sich damit nicht zufrieden geben. Sie wollen auf weitere Reformen drängen. Am 17. August 1980 rufen sie ein "Überbetriebliches Streikkomitee" ins Leben, das mehr als 300 Betriebe repräsentiert und einen 21 Punkte umfassenden Forderungskatalog erarbeitet. Zu den Forderungen gehört das Recht auf freie Meinungsäußerung, das Streikrecht und das Recht auf unabhängige Gewerkschaften. Zum Vorsitzenden des Streikkomitees wird Lech Walesa gewählt. Aus dieser Bewegung entwickelt sich in den nächsten Tagen die "Unabhängige Selbstverwaltete Gewerkschaft Solidarität". (Im Bild: Lech Walesa. Vor ihm, mit Brille: Anna Walentynowicz.) Bildrechte: dpa

Web-Clips

Junger Mann 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK