Der Sänger Clueso reckt bei einem Auftritt die Arme in die Höhe
Im Juli 2024 gibt es in Halle und Leipzig viele tolle Konzerte – zum Beispiel von Clueso. Bildrechte: picture alliance/dpa/APA | Florian Wieser

Live-Musik Leipzig und Halle: Fünf besondere Konzerte im Juli 2024

12. Juli 2024, 11:00 Uhr

Sie haben Lust auf ein Konzert, aber die Auswahl ist zu groß? Wir haben handverlesene Tipps für sehenswerte Konzerte in Leipzig und Halle im Juli 2024: Irischen Dark-Folk gibt es bei Singer-Songwriter Conor Kilkelly im Garten der Philippuskirche Leipzig, die Alternative-Folk-Rock-Band Brokof spielt in Halle im Objekt 5, und Open-Air-Konzerte von Maximo Park und Clueso gibt es beim Euro 2024 Festival im Rahmen der Fußball-EM kostenfrei zu erleben. Die Übersicht wird immer zu Beginn eines Monats aktualisiert, damit Ihnen kein Konzert-Highlight entgeht.

Britischer Indie-Rock mit Maxïmo Park

Mit ihrem Debütalbum "A Certain Trigger" hat die britische Indie-Rockband Maxïmo Park vor gut 20 Jahren große Wellen geschlagen. Seither steht die Band aus Newcastle für eingängige Melodien wie für energiegeladene Live-Konzerte. Mit ihren Songs, die emotionale und auch gesellschaftliche Themen behandeln, erreichen sie ein Publikum auf der ganzen Welt. Bevor Maxïmo Park im November mit dem im Herbst erscheinenden achten Studioalbum durch Europa touren, sind sie diesen Sommer live beim EURO 2024 Festival im Rahmen der Fußball-EM in der Fan-Zone in Leipzig zu erleben. Die Konzerte auf dem Augustusplatz sind kostenfrei.

Tom English, Paul Rafferty, Paul Smith und Lukas Wooller, v.l., von der Band Maximo Park bei einem Konzert in Huxleys Neue Welt in Berlin
Kommen zum Open-Air-Konzert in der EM Fan-Zone in die Leipziger Innenstadt: Maxïmo Park Bildrechte: imago/Martin Müller

Weitere Informationen Wann?
2. Juli 2024, 16 Uhr

Wo?
EM Fan-Zone
Augustusplatz
04109 Leipzig

Irischer Dark-Folk mit Conor Kilkelly

Für sein Projekt Kilkelly hat der irische Singer-Songwriter Conor Kilkelly mit zahlreichen Musiker*innen aus der Folkszene Dublins und Berlins kollaboriert. In seiner Musik verwebt er unkonventionelle Arrangements mit erzählerischen Texten, die voller Gedanken, Sehnsüchte und unglücklicher Tiefpunkte sind. Das klingt melancholisch, lieblich und teils auch düster. Nach seinem Debütalbum "The Prick & The Petal" wird in diesem Jahr Kilkellys neues Album "Solip" erwartet. Im Garten der Philippuskirche in Leipzig spielt er auf Spendenbasis.

Ein junger Mann mit kinnlangen welligen Haaren und Vollbart trägt Anzug und steht vor einer Backsteinwand.
Spielt im Garten der Leipziger Philippuskirche: Singer-Songwriter Conor Kilkelly Bildrechte: Kilkelly

Weitere Informationen Wann?
5. Juli 2024, 19 Uhr

Wo?
Philippuskirche
Aurelienstraße 54
04177 Leipzig

Alternative-Folk-Rock mit Brokof

Seit 2007 machen die vier Musiker der Folk-Rock-Band Brokof gemeinsame Sache. Einem breiteren Publikum wurden die Wahlberliner mit ihrem zweiten Album "Side By Side" bekannt, das von der Kritik hochgelobt wurde. Ihr Folk-Pop hat mal Americana-Anklänge und mal ruhige Singer-Songwriter-Sounds mit durchaus psychedelischen Momenten. Im März haben Brokof mit "Blind Spot On The Bright Side Of Life" ihr fünftes Album veröffentlicht, dessen Songs sie im Objekt 5 in Halle live vorstellen.

Ein Mann mit kurzen schwarzen Haaren und weißen Hemd steht mit einer Gitarre an einem Mirkofon und singt.
Brokof ist die vierköpfige Band um Sänger und Gitarrist Fabian Brokof. Im Juli sind sie bei einem Konzert in Halle live zu erleben. Bildrechte: Roland Altmann

Weitere Informationen Wann?
12. Juli 2024, 19 Uhr

Wo?
Objekt 5
Seebener Straße 5
06114 Halle

"Gute Musik" von Clueso

"Gute Musik" – mit diesem Album wurde Sänger Clueso vor 20 Jahren einem größeren Publikum bekannt. Songs wie "Pizzaschachteln", "Kein Bock zu gehen" oder "Wart mal" gehen auch noch heute ins Ohr – auch wenn der gebürtige Erfurter von seinen früheren Hip-Hop-Zeiten längst in die Popwelt gewechselt hat, wird seine Musik von vielen stets für gut befunden. Das beweisen zahlreiche vordere Chartplatzierungen, Preise und Kooperationen mit anderen Bands – nicht zuletzt die im vergangenen Jahr veröffentliche Single "Auch im Bentley wird geweint" mit Deichkind. In Leipzig ist Clueso im Juli auf der EM Fan-Zone kostenfrei auf dem Augustusplatz zu erleben.

Clueso: der Musiker sitzt auf einer Bank und spielt Gitarre
Spielt open air in der Fan-Zone auf dem Augustusplatz in Leipzig: Sänger Clueso Bildrechte: IMAGO / Karina Hessland

Weitere Informationen Wann?
5. Juli 2024, 16 Uhr

Wo?
EM Fan-Zone
Augustusplatz
04109 Leipzig

Indietronic-Pioniere: The Notwist

The Notwist zählen seit mehr als 30 Jahren zu den einflussreichsten Indie-Bands Deutschlands. Die Band um die Brüder Markus und Micha Acher aus Weilheim in Oberbayern schafft einen facettenreichen Breitwandsound, in dem melancholischer Pop, funkelnde Elektronik, hypnotischer Krautrock und schwebende Balladen zusammenfließen. Dabei waren The Notwist in den Jahrzehnten immer experimentell und haben sich immer wieder neu definiert. Ihrer Musik erlauben sie, sich in immer neue, oft unerwartete Richtungen zu entwickeln – wie sie das auch bei Live-Auftritten tun. Im Juli ist die Band endlich wieder im UT Connewitz on Leipzig zu Gast.

The Notwist auf der Bühne.
The Notwist kommen im Juli zum Konzert nach Leipzig ins UT Connewitz. Bildrechte: IMAGO

Weitere Informationen Wann?
23. Juli 2024, 20 Uhr

Wo?
UT Connewitz
Wolfgang-Heinze-Straße 12 a
04277 Leipzig

Mehr Musik erleben

Dieses Thema im Programm: ARD Audio | 19. April 2024 | 11:36 Uhr