Mi 15.09. 2021 06:00Uhr 180:00 min

Seit 2014 erinnert ein Mahnmal an die ausländerfeindlichen Ausschreitungen in Hoyerswerda.
Seit 2014 erinnert ein Mahnmal an die ausländerfeindlichen Ausschreitungen in Hoyerswerda. Wer Näheres über die Ereignisse erfahren möchte, muss allerdings erst einen QR-Code einscannen. Im Hintergrund steht der restliche Block des Vertragsarbeiterwohnheims. Bildrechte: ohne Angabe
MDR KULTUR - Das Radio Mi, 15.09.2021 06:00 09:00

MDR KULTUR am Morgen

MDR KULTUR am Morgen

  • Stereo
* 06:08 Uhr - Wort zum Tage

* 06:15 Uhr - Können Festivals nachhaltig sein
Eigene Stromversorgung, grüne Camps, abbaubares Geschirr beim Catering - das sind Idee, mit denen Festivals nachhaltiger werden sollen. Doch reicht das aus? Jacob Bilabel von der Green Music Initiative im Gespräch.

* 06:30 Uhr - Kulturnachrichten mit Ole Steffen

* 06:40Uhr - Der Stichtag: 1946 Oliver Stone geboren
Er ist einer der politischsten Regisseure Hollywoods: Oliver Stone. Geprägt von den 60er Jahren widmet er sich immer wieder dem Trauma des verlorenen Vietnam-Krieges.
Autor: Lutz Hanker

* 06:50 Uhr - Medienschau

* 07:10 Uhr - Fragen zur Bundestagswahl an Eleonore Marguerre, Sopranistin in Weimar
In ein paar Tagen ist Bundestagswahl und MDR Kultur hat Künstler und Kulturschaffende gefragt, wie ihr Verhältnis zur Politik ist. Was bewegt sie? Was interessiert und was stört sie?

* 07:30 Uhr - Kulturnachrichten mit Ole Steffen

* 07:40 Uhr - Sachbuch der Woche: Golo Maurer: Heimreisen. Goethe, Italien und die Suche der Deutschen nach sich selbst
Goethe liebte Italien, hat das Land gern bereist und viele sind auf seinen Spuren gewandelt. Vorgestellt von Ulrich Rüdenauer.

* 07:50 Uhr - Feuilleton

* 08:10 Uhr - Eine Stadt, die Gewalt und ihre Aufarbeitung - Hoyerswerda 91
Heute Abend zeigt der MDR den aktuellen Film und lädt zum Gespräch - die Filmemacherin Grit Lembke war damals in Hoyerswerda und ist auch heute Abend zu Gast.

* 08:30 Uhr - Kulturnachrichten mit Ole Steffen

* 08:40 Uhr - Lusitanisten-Tag Leipzig: Die Vielzeitlichkeit des Kultur-Austauschs
Literatur, Kultur, Sprache, Geschichte: allumfassend blickt die Creme de la Creme der Lusitanistik von Leipzig aus auf den Austausch zwischen der portugiesisch- und der deutsch-sprachigen Welt - was gerät da warum in den Fokus? Gespräch mit dem Sprachwissenschaftler Benjamin Lucas Meisnitzer über den Lusitanistentag in Leipzig.

Aktuelle Beiträge aus Kultur, Politik und Gesellschaft, das Wort zum Tage, der Stichtag, Medienschau und Feuilleton.

Halbstündlich Nachrichten/Kulturnachrichten mit Wetter und Verkehr.

Außerdem die aktuellen Empfehlungen mit Album der Woche (Mo), Buch der Woche (Di), Sachbuch der Woche (Mi), Filme der Woche (Do), und Empfehlungen fürs Wochenende (Fr)

Auch interessant

Kultur

Grit Lemke  vor dem letzten noch vorhandenen Block des damaligen Vertragsarbeiterwohnheims mit Audio
Grit Lemke, aufgewachsen in Hoyerswerda, vor dem letzten noch vorhandenen Block des damaligen Vertragsarbeiterwohnheims. Sie wohnte in der gleichen Straße, wurde vom Angriff im benachbarten Jugendklub "Der Laden" völlig überrascht. Über ihre Kindheit und den September 1991 hat sie nun ein Buch geschrieben, das im September erscheint: "Kinder von Hoy". Bildrechte: ohne Angabe

Kultur

Grit Lemke  vor dem letzten noch vorhandenen Block des damaligen Vertragsarbeiterwohnheims mit Audio
Grit Lemke, aufgewachsen in Hoyerswerda, vor dem letzten noch vorhandenen Block des damaligen Vertragsarbeiterwohnheims. Sie wohnte in der gleichen Straße, wurde vom Angriff im benachbarten Jugendklub "Der Laden" völlig überrascht. Über ihre Kindheit und den September 1991 hat sie nun ein Buch geschrieben, das im September erscheint: "Kinder von Hoy". Bildrechte: ohne Angabe