MDR Rundfunkrat Programmausschuss Leipzig

Der Programmausschuss Leipzig bereitet die Beschlüsse des Rundfunkrates in Fernsehprogrammangelegenheiten vor. Zu den weiteren Aufgaben des Gremiums zählt die Überwachung und Kontrolle der Erfüllung des MDR-Staatsvertrages, insbesondere der Paragrafen 6 Programmauftrag und 8 Programmgrundsätze.

Der Programmausschuss Leipzig kann der Intendantin Empfehlungen in Programmangelegenheiten geben (§ 24 ST.V.). Er ist zuständig für die Programmeinbringungen des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS in das ARD-Gemeinschaftsprogramm DAS ERSTE, das MDR FERNSEHEN, ARTE, 3sat, Phoenix und die digitalen Angebote der ARD sowie für das Programmangebot des KI.KA.

Die Mitglieder des Ausschusses behandeln zudem Beschwerden über Bescheide der Intendantin zu Einsprüchen gegen die Gestaltung des Fernsehprogramms des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS.

Außerdem unterstützt der Programmausschuss Leipzig die vom Rundfunkrat in die Programmbeiräte von ARD und ARTE entsandten Mitglieder.

Die Mitglieder des Programmausschusses Leipzig
Taeger, Peter Vorsitzender
Böhme, Manfred Stellvertreter
Reisener, Bernd Stellvertreter
   
Anger, Nicole  
Botschatzki, Walter  
Budde, Thomas  
Decker, Andreas  
Dietrich, Dr. Jens  
Gebhardt, Stefan  
Goldenbogen, Dr. Nora  
Herzberg, Dr. Kurt  
Hilker, Heiko  
Kretschmar, Andreas  
Krüger, Dr. Uwe  
Mohring, Mike  
Nemetz, Frank  
Nienhaus, Guido  
Ostermann, Kai  
Schade, Prof. Dr. Gabriele  
Schikor, Steffi  
Weinrich, Winfried  

Zuletzt aktualisiert: 05. Dezember 2019, 15:21 Uhr