Struktur und Gremien Die Ausschuss-Vorsitzenden des MDR-Rundfunkrates

Peter Taeger ist Vorsitzender des Programmausschusses Leipzig, Bernd Reisener leitet den Programmausschuss Halle und Dirk Panter den Haushaltsausschuss. Prof. Gabriele Schade ist Vorsitzende des Telemedienausschusses.

Peter Taeger steht dem Programmausschuss Leipzig vor

Seit Dezember 2007 leitet Peter Taeger (Thüringen) den Programmausschuss Leipzig. Der Vorsitzende der Lutherischen Bekenntnisgemeinschaft in der EKM, vertritt die evangelisch-lutherische Kirche im Rundfunkrat. Sein Stellvertreter ist Manfred Böhme (Sachsen).

Bernd Reisener ist Vorsitzender des Programmausschusses Halle

Seit April 2006 hat Bernd Reisener den Vorsitz des Programmausschusses Halle. Er ist vom CDU-Landesverband Sachsen-Anhalt entsandt und Vorsitzender des Vereins für Sporttherapie und Behindertensport VSB 1980 Magdeburg. Seine Stellvertreter sind Dietrich Bauer (Sachsen) und René Lindenberg (Thüringen).

Dirk Panter leitet den Haushaltsausschuss

Dirk Panter gehört dem MDR-Rundfunkrat als Vertreter der SPD Sachsen an und leitet seit dem 1. Juli 2015 den Haushaltsausschuss. Der in Leipzig lebende Verwaltungswissenschaftler ist Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag und dort auch medienpolitischer Sprecher seiner Fraktion. Seine Vertreter sind Thomas Malcherek (Thüringen) und Guido Nienhaus (Sachsen-Anhalt).

Prof. Gabriele Schade ist Vorsitzende des Telemedienausschusses

Die Professorin für Medieninformatik und Software-Engineering an der Fachhochschule Erfurt (i.R.) ist seit 1994 Mitglied des Rundfunkrates. Von Dezember 2013 bis Dezember 2015 war sie Vorsitzende des MDR-Rundfunkrates und ist seit April 2014 Vorsitzende des Telemedienausschusses der Gremienvorsitzendenkonferenz (GVK). Ihr Stellvertreter ist Heiko Hilker (Sachsen).

Zuletzt aktualisiert: 07. Februar 2019, 12:16 Uhr