MDR-Rundfunkrat | 14. September 2021 MDR-Rundfunkrat sucht gutachterliche Beratung für Drei-Stufen-Tests

Der MDR-Rundfunkrat sucht gutachterliche Beratung für die am 14. September 2021 startenden Genehmigungsverfahren (Drei-Stufen-Tests) für die Telemedienänderungskonzepte "MDR-Telemedien" und "KiKA-Telemedien".

Der Rundfunkrat wird der staatsvertraglichen Vorgabe entsprechend auch gutachterliche Expertise einholen. Die Gutachten sollen die Auswirkungen der wesentlichen Änderungen der Telemedienangebote "MDR-Telemedien" sowie "KiKA-Telemedien" auf allen relevanten Märkten analysieren und bewerten. Den marktlichen Auswirkungen ist der publizistische Wert der öffentlich-rechtlichen Angebote gegenüberzustellen.

Der MDR-Rundfunkrat leitet hierfür zwei nicht-förmliche Interessenbekundungsverfahren ein.

Vom 14.09. bis 12.10.2021 haben Unternehmen, Institute oder Freischaffende, die Interesse an der Erstellung eines entsprechenden Gutachtens haben, Gelegenheit, dies dem Rundfunkrat mitzuteilen.

Pressekontakt:

Prof. Dr. Gabriele Schade,
Vorsitzende des Rundfunkrates
Tel.: (0341) 3 00 62 21
E-Mail: rundfunkrat@mdr.de