MDR-Rundfunkrat | Leipzig, 31.05.2013 Milan Dor erhält Kinderfilm-/Fernsehpreis 2013

Seinen Kinderfilm-/Fernsehpreis vergibt der Rundfunkrat des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS in diesem Jahr an Milan Dor, der das Drehbuch zum Film "Das Pferd auf dem Balkon" schrieb. Als Vorlage diente dem Autor dabei das gleichnamige Kinderbuch von Milo Dor, das 2012 unter der Regie von Hüseyin Tabak verfilmt wurde.

In dem 90-minütigen österreichischen Spielfilm geht es um den zehnjährigen Jungen Mika, der anders ist als die Kinder in seiner Schule: Er muss immer pünktlich um 14.17 Uhr Mittag essen, liebt ansonsten Mathematik, sagt immer die Wahrheit und erkennt Sachen, die andere meist übersehen. Mit Menschen aber kann er nur wenig anfangen, sie machen ihn schnell nervös. Eines Abends hört er auf dem Hof seiner Wohnsiedlung ein Wiehern: Auf dem Balkon seines Nachbarn Sascha steht ein Pferd! Schon bald freundet sich Mika mit Sascha an und als er dann das erste Mal auf dem Hengst sitzen darf, ist er wie verwandelt. Von nun an verbringt der etwas seltsame Junge jede freie Minute mit dem Pferd. Das aber braucht ein neues Zuhause, weil Sascha in Schwierigkeiten steckt.  Mit Dana, einem mutigen und tatkräftigen Mädchen, startet Mika eine abenteuerliche Rettungsaktion ...

Die Jury des MDR-Rundfunkrates – Torsten Cott, Falk Neubert sowie Dr. Jürgen Weißbach vom MDR-Verwaltungsrat – begründete ihre Entscheidung u. a. wie folgt: "Uns hat die liebevolle Geschichte über den Jungen begeistert, weil sie Mikas ganz spezielle Sicht auf die Welt nachvollziehbar erzählt. Dem Drehbuch gelingt es surreale, verrückte Situationen zu schaffen und märchenhafte Elemente mit der Realität im heutigen Wien spielerisch zu verbinden. Milan Dor erzeugt zudem eine Balance zwischen ernsthaftem Thema und intelligentem Humor. Das Drehbuch eröffnet so viel mehr als eine einfache Krimigeschichte. Der Film macht Kindern Mut!"

Der Preis wird am Freitag, 31. Mai 2013, während der Preisverleihung des 21. Deutschen Kinder-Medien-Festivals "Goldener Spatz" im Großen Haus des Erfurter Theaters überreicht.

Der Kinderfilm-/Fernsehpreis des MDR-Rundfunkrates ist mit 4000 Euro dotiert und wird beim diesjährigen "Goldenen Spatzen" bereits zum 13. Mal vergeben. Er wird ebenso wie der Kinderhörspielpreis und der Kinder-Online-Preis vom MDR-Rundfunkrat gestiftet, um Produktionen zu würdigen, die sich in besonderer Weise den Problemen von Kindern und Jugendlichen widmen.