Veranstaltungstipps
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ausflüge, Feste und Kultur Die Wochenend-Tipps für Sachsen-Anhalt

Unsere Tipps für das Wochenende

20. Juni 2024, 15:07 Uhr

Was ist los? – Das ist los! Wir präsentieren euch handverlesene Tipps für einen gelungenen Ausflug am Wochenende vom 21. bis 23. Juni.

In Sachsen-Anhalt gibt es am Wochenende wieder viel zu erleben. Wir haben für Sie die Tipps aus unseren Regionalstudios.

Region Magdeburg und Harz

Magdeburg an der Elbe im Abendlicht
Bildrechte: IMAGO / Dirk Sattler

Unsere Tipps im Raum Magdeburg und Harz:

  • Gommern, Samstag und Sonntag: Ein Schlauchbootrennen, ein großer Flohmarkt und viel Live-Musik - erwartet die Besucher beim Stadtfest in Gommern. Bürgermeister Jens Hünerbein eröffnet das Fest am Samstagvormittag und dann heißt es zwei Tage lang Spiel, Spaß und Party. Mehr Infos zur Veranstaltung.
  • Schierke, Samstag: Wohlfühlmusik trifft Traumkulisse. Beim Schierker Musiksommer am Sonnabend. Feeling Groovy, ein Duo aus Braunschweig, wird die Bühne des Musikpavillons im Schierker Kurpark erobern. Die Band ist bekannt für ihre einfühlsamen Coverversionen von englischen und deutschen Songs, die eine einzigartige Mischung aus Rock & Folk, Jazz & Lagerfeuerstimmung, Pop & Blues & Soul bieten. Los geht es am Sonnabend 15 Uhr. Mehr Infos zur Veranstaltung.
  • Stapelburg, Samstag: Zurück zur Natur heißt es am Samstag beim Jungbornfest im Harz. Der Jungborn war einst die erste und größte Naturheilstätte in Deutschland und gelangte zu Weltruf. Von der Naturheilstätte bei Stapelburg sind heute nur Fundamente geblieben. Der Förderverein Jungborn Harz e.V. möchte die Erinnerung wachhalten und lädt am Sonnabend zu Vorträgen und Wanderungen. Ab 13 Uhr gibt es zudem Informationen über Naturheilkunde, Yoga, Kneippanwendungen und Heilerde. Mehr Infos zur Veranstaltung.

Die beiden Moderatoren der Sendung zeigen Magdeburg 30 min
Die beiden Moderatoren der Sendung zeigen Magdeburg Bildrechte: MDR/Susann Häfke-Rook/Denny Ebeling

Region Halle und Südharz

Hallmarkt in Halle
Bildrechte: IMAGO/Steffen Schellhorn

Unsere Tipps in Halle und im Süden des Landes:

  • Nienburg, Freitag und Samstag: Geschichte wird am Wochenende in Nienburg lebendig. Bereits am Freitag wird sich der Festplatz an der Bode, der von den Nienburgern nur Thingplatz genannt wird, in eine Art Geschichtsarena verwandeln. Das Motto lautet "anno 1650 - Heimkehr der Landsknechte". Am nächsten Morgen werden sich neben einigen anhaltinischen Adligen und Magdeburger Ratsherren auch die hiesigen Landsknechte und Marketenderinnen einfinden. Doch zuvor ruft die Grimschlebener Schalmeienkapelle alle kleinen Laternenträger der Einheitsgemeinde Nienburg um 19 Uhr zum Lampionumzug. Mehr Informationen zur Veranstaltung.
  • Höhenmölsen, Samstag: "Ab ins kühle Nass!" heißt es am Wochenende in Hohenmölsen. Zahlreiche Schwimmer aus ganz Deutschland haben sich zum mittlerweile 16. Mondseeschwimmen angemeldet, darunter auch wieder Rekordhalter und Weltmeister. Darüber hinaus findet eine 3x 500m Mixed-Staffel statt. Prominenteste Teilnehmerin, die sich auch in diesem Jahr bereits angemeldet hat, ist die Leipzigerin Alisa Fatum, mehrfache Weltrekordhalterin und mit zahlreichen nationalen und internationalen Titeln geehrte Schwimmerin. Start ist am Samstag um 14 Uhr. Mehr Informationen zur Veranstaltung.
  • Weißenfels, Samstag: Der Heimatnaturgarten der Stadt Weißenfels feiert 70. Geburtstag - mit einem bunten Fest am Samstag. Seit dem 23. Juni 1954 ist der Heimatnaturgarten ein Weißenfelser Highlight für Groß und Klein. Von 10 bis 17 Uhr lädt die Einrichtung in der Langendorfer Straße 33 zum Tag der offenen Tür. Mit vielen Angeboten für die Jüngsten: Kinderkarussell, Hüpfburg oder Rollenrutsche. Von 11 bis 15 Uhr sind Stelzenläufer mit Luftballons auf dem Gelände unterwegs und um 15:30 Uhr geht „Pittiplatsch auf Reisen". Das Puppentheater führt das Stück mit den Original-TV-Figuren auf. Mehr Informationen zur Veranstaltung.
  • Nebra, Samstag: Die Sommersonnenwende ist für die Arche Nebra immer ein besonderer Tag. Denn nicht nur ist es der längste Tag des Jahres, der Termin ist auch der Geburtstag des Besucherzentrums, das zur Sommersonnenwende 2007 eröffnet wurde. Am Sonnabend veranstaltet das Besucherzentrum Arche Nebra wie jedes Jahr einen Themenabend, der sowohl Astronomie- und Archäologie-Interessierte als auch Weinliebhaber anspricht. Zum Programm gehören ein Abendvortrag und eine Weinwanderung zum Mittelberg, dem Fundort der Himmelsscheibe von Nebra. Beginn ist 18 Uhr. Mehr Informationen zur Veranstaltung.


Altmark und Elb-Havel-Winkel

Blick auf die Elbwiesen bei Steinfelde, im Hintergrund die Eisenbahnbrücke von Wittenberge.
Bildrechte: MDR/André Plaul

Unsere Tipps für die Altmark und den Elb-Havel-Winkel:

  • Salzwedel, Samstag: Der Bund für Umwelt und Naturschutz lädt ein zur Glühwürmchen-Wanderung nach Salzwedel. Besucher erfahren warum Glühwürmchen leuchten und woher sie ihren Namen haben. Ziel der Wanderung ist das Bürgerholz, das übrigens in einem der größten unzerschnittenen Feuchtwälder Deutschlands liegt. Vor der Wanderung informiert Dieter Leupold in einem Vortrag, wie sich das Grüne Band vom Todesstreifen zum Naturparadies entwickelte. Der Vortrag beginnt 20 Uhr im Café Kuckuck in Salzwedel. Start für die Wanderung ist 21 Uhr. Mehr Infos zur Veranstaltung.
  • Eickendorf, Samstag: Das UNESCO Biosphärenreservat Drömling lädt am Sonnabend zum Markt der Möglichkeiten. Viele Akteure sind von 11 - 16 Uhr auf dem Schaf- und Gefügelhof Sue, Dorfstr. 2 in Eickendorf dabei. Mehr Infos zur Veranstaltung.
  • Diesdorf, Sonntag: Heu ist ein echter Alleskönner. Als Tierfutter, in der Küche, in der Kosmetik und beim Basteln. Wer das nicht glaubt, ist am Sonntag im Freilichtmuseum Diesdorf richtig. Beim Aktionstag „Heu und Hagel" zeigt das Freilichtmuseum Diesdorf, was alles in dem grünen Halm steckt.  Zu Kutschfahrten und Sensenvorführungen spielt die Band „Hopfen, Holz und Heu" um 12 Uhr und 14 Uhr. In Vorträgen und Vorführungen erfahren die Besucher worauf es bei Heuernte, -lagerung und -fütterung ankommt und welche Rolle sogenannte „Hagelfeiern" in der Altmark spielten. Mehr Infos zur Veranstaltung.
  • Stendal, Samstag: Wenn Blechbläser in einer Kirche Choräle swingen lassen, dann sollte man das nicht verpassen. Die SDLbrassissimo geben am Samstag um 11 Uhr im Rahmen der Orgelandachten ein Konzert in St. Marien in Stendal. Es erklingt Bläsermusik vom 17. bis ins 21. Jahrhundert, frisch und beswingt. Erstmalig in dieser Samstagsandacht ist die quasi noch druckfrische Brass Fantasia zu hören, die im Mai beim Posaunentag in Hamburg mit rund 15.000 Bläsern uraufgeführt wurde. Mehr Infos zur Veranstaltung.


Anhalt und Wittenberg

Schlossstraße mit Turm der Schlosskirche bei Abendstimmung
Bildrechte: IMAGO/imageBROKER/MatthiasxGraben

Unsere Tipps für Anhalt und Wittenberg:

  • Köthen, Freitag: Am 21. Juni ist Sommeranfang und Zeit für die Fête de la Musique. Weltweit treten am Freitag Amateur- und Berufsmusiker ohne Honorar auf und erfreuen das Publikum bei freiem Eintritt mit Musik an öffentlichen Orten. Mehr Infos zur Veranstaltung.
  • Glauzig, Samstag: Schwimmen für den guten Zweck kann man am Sonnabend im Freibad Glauzig. Der Kultur- und Freibadverein Glauzig e.V. lädt dazu ein. Das Bad ist das letzte Freibad im Altkreis Köthen, heute Landkreis Anhalt Bitterfeld. Sponsoren stehen bereit - Sie spenden, wenn mindestens 20 000 Meter erschwommen werden. Mehr Infos zur Veranstaltung.
  • Dessau, Samstag: Ein Sonnenwendfeuer wird am Sonnabend am Kühnauer See in Dessau angezündet. Der Heimatverein Großkühnau lädt zur Sonnenwendfeier mit Live-Musik, Tanzvorführungen und Grillwurst. Das Familienfest für alle Sonnenanbeter und Wasserratten beginnt 17 Uhr. Mehr Infos zur Veranstaltung.
  • Bitterfeld-Wolfen, Samstag: Die 4. Kunst- und Kulturwoche ist eines der Veranstaltungs-Highlights im kulturellen Kalender der Stadt Bitterfeld-Wolfen. Von Samstag ab können Besucher Kultur in ihren unterschiedlichsten Facetten genießen. 30 Veranstaltungen stehen im Programm. Darunter Foto- und Kunstausstellungen, Graffiti- und Manga-Workshops, Lesungen, Konzerte, Tanzabende und eine Cosplay Convention.

MDR SACHSEN-ANHALT wünscht ein schönes Wochenende!

Und sonst?

Sie haben noch mehr Tipps?

Dann kontaktieren Sie einfach unsere MDR SACHSEN-ANHALT-Regionalstudios:

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 20. Juni 2024 | 05:20 Uhr