Luftbildaufnahme von Gumperda
Bildrechte: GDI-Th, Freistaat Thueringen, TLVermGeo

Saale-Holzland-Kreis Gumperda

Der Ort liegt an der Saale, südlich von Jena.

Luftbildaufnahme von Gumperda
Bildrechte: GDI-Th, Freistaat Thueringen, TLVermGeo

Alter Ortsname, seit dem 9. Jahrhundert als Umpredi, Umbredi, Wumpredi, Wumpirde überliefert.

Im zweiten Teil steckt das altgermanische Element (Suffix) -ithi, das so viel besagt wie "das, was im ersten Teil steht, ist hier vorhanden", zum Beispiel Grohnde "Grün-Ort", Lengede "Lang-Ort".

Der erste Teil gehört wohl zu althochdeutsch, mittelhochdeutsch gumpe "Strudel, Wasserwirbel"; somit bedeutet der altgermanische Ortsname so viel wie "Ort, Stelle, wo es Strudel, Wasserwirbel (wahrscheinlich bezogen auf den Reinstädter Bach) gibt".