Ortsname Lindig
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

bei Kahla Lindig

Südwestlich von Kahla, idyllisch auf einer Anhöhe, liegt das kleine Dorf namens Lindig. Die Gemeinde im Süden des Saale-Holzland-Kreises ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal.

Ortsname Lindig
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Historische Belege:

  • 1314 Albrecht von Lintech
  • 1368 vom Linthech … von Linthech … von Linthech …von Linthech
  • 1378 Lintech, Lintich
  • 1431 Lintich
  • 1450 zcum Lyntich
  • 1494 zu Lintich
  • 1513 von Lintich
  • 1516 zum Lindich
  • 1841 Lindig

Zur Bedeutung des Ortsnamens:

Der Ortsname geht auf eine sogenannte Kollektivform mit einem Bildungselement -ahi zurück. Wir kennen das heute noch in ähnlicher Form in Röhricht, Kehricht u.a. Auszugehen ist wohl von einer Grundlage *Lintahi,einer Bildung mit althochdeutsch linta ‘Linde’ und dem Kollektivsuffix -ah(i). Dieses Element trat häufig an Pflanzenbezeichnungen an, um das Vorkommen der jeweiligen Pflanzen an der bezeichneten Stelle hervorzuheben, entsprechend etwa Namen wie Rörich(t) ‘Ort, wo viel Schilfrohr wächst’ oder Hesslich ‘Ort, der mit Haselsträuchern bewachsen ist’. Der Ortsname Lindig ist also als ‘Lindenwäldchen’ o.ä. zu erklären.

Lindenensemble bei Niederdorla
Ein Vorkommen von Linden könnte dem Ort seinen Namen gegeben haben. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Vormittag mit Haase und Waage | 18. Oktober 2018 | 11:10 Uhr