Ortsschild Trebnitz
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Stadt Gera Trebnitz

Trebnitz ist ein Ortsteil von Gera und liegt im Osten des Stadtgebietes. In der Flur des Ortes befinden sich Kupfer- und Silbervorkommen; sie gelten jedoch seit dem Mittelalter als in verwertbarer Form ausgebeutet.

Ortsschild Trebnitz
Bildrechte: MDR THÜRINGEN

Historische Belege:

  • 1235 Gumpertus de Trebniz
  • 1300 Ottone de Trebniz
  • 1326 Conradus de Trebenitz
  • 1376 Trebnicz
  • 1409 Trebenicz
  • 1411 Trebenicz
  • 1414 Trebenitz

Zur Bedeutung des Ortsnamens:

Trebnitz gibt es als Ortsnamen im Osten Deutschlands sehr häufig, so in Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Sachsen. Sie können wie fast alle diese Ortsnamen in gleicher Weise erklärt werden. Dazu kann man sich auf die Ausführungen von E. Eichler stützen.

Es sind slavische Ortsnamen, die auf eine Grundform *Treb´nica zurückgehen und das slavische Wort *treb "Rodung" enthalten. Zugrunde liegt also eine Bedeutung "Rodungsstelle".

Literatur-Angaben: E. Eichler
Slawische Ortsnamen zwischen Saale und Neiße, Bd. 4
Bautzen 1909, S. 31f.

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Vormittag mit Haase und Waage | 20. Dezember 2018 | 11:10 Uhr