Giovanni Zarrella mit ernstem Blick in Mallorca
Wäre fast am ersten Arbeitstag zu spät gekommen: Giovanni Zarrella. Bildrechte: IMAGO / Daniel Scharinger

Bei "Voice of Germany" Giovanni Zarrella: Schreckminuten vor Drehbeginn

22. September 2023, 14:41 Uhr

"The Voice of Germany"-Juror Giovanni Zarrella hätte laut BILD um ein Haar den Drehbeginn der Castingshow im Juni verpasst: Er blieb in einem Hotelfahrstuhl stecken und musste gerettet werden.

Schreckmoment für Giovanni Zarrella: Kurz vor Beginn der Dreharbeiten für "The Voice of Germany" blieb der 45-Jährige in dem Fahrstuhl seines Hotels stecken. Für die Castingshow sitzt der Schlagerstar zum ersten Mal in der Jury – und wäre um ein Haar am ersten Arbeitstag zu spät gekommen.

Das war ein mulmiges Gefühl. Du kannst nichts machen, außer ruhig bleiben und beten.

Giovanni Zarrella BILD.de

Wie die BILD berichtete, wurden seine Gebete erhört: Nach rund zehn Minuten konnte er von Helfern aus dem Fahrstuhl befreit werden. In der ersten Folge der neuen Staffel merkt man dem gebürtigen Italiener von dem Stressmoment nichts an. Schon kurz nach dem Vorfall fand er sich lachend im Studio ein. Die ersten Folgen der Castingshow wurden bereits im Juni aufgezeichnet, jedoch erst am 21. September 2023 ausgestrahlt.

Fans von Giovanni dürften nicht sehr überrascht gewesen sein, dass er, trotz der unfreiwilligen Verzögerung, gut aufgelegt zum Dreh erschien. Schließlich verfügt Giovanni Zarrella über eine ganze Menge Bühnen- und Fernseh-Erfahrung: Bereits 2001 wurde er mit der Castingband Bro'Sis (zusammen mit Ross Antony) bekannt und wirkte seitdem an unzähligen Fernsehprojekten mit.

Giovanni Zarrella bei der "Giovanni Zarrella Show"
Aktuell moderiert Giovanni Zarrella unter anderem die Show, die seinen Namen trägt: "Die Giovanni Zarrella Show". Bildrechte: IMAGO/Christian Schroedter

Aktuell moderiert er "Die Giovanni Zarrella Show" im ZDF, für welche er in diesem Jahr zweifach für den Deutschen Fernsehpreis nominiert ist. Bereits im Vorjahr hatte er für die Sendung den Preis erhalten. Da wird ihn wohl auch eine unfreiwillige Auszeit nicht aus dem Konzept bringen.

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | 22. September 2023 | 18:00 Uhr