Die MUTCAMPER Marlene (14): "Ich habe Angst vor fiesen Horrorgestalten, die im Dunkeln auf mich warten!"

Marlene aus Hannover ist kreativ, sportlich und lebenslustig. Doch die Angst vor der Dunkelheit ist für die 14-Jährige sehr belastend. Doch damit soll jetzt Schluss sein!

Ist es um Marlene herum dunkel, kann sie ihre Panik vor lauernden Gestalten nicht beherrschen. Ständig überlegt sie, ob Figuren in den Schatten und Schemen es auf sie abgesehen haben könnten. Abends schläft Marlene niemals ohne Licht oder mit geschlossener  Zimmertür ein: "Das Kopfkino hört nicht auf!", sagt die 14-Jährige.

Ihr größtes Hobby: Zeichnen. Unglaublich talentiert sitzt sie mit viel Liebe zum Detail oft stundenlang vor dem Papier – bis wirklich jeder Strich perfekt ist und das Motiv aussieht, als wäre es echt.

Ihre außerordentliche Vorstellungskraft ist aber Fluch und Segen zugleich.

Überall lauern Horrorfiguren und ich male mir jedes Detail aus!

Marlene (14)

Marlene weiß ziemlich genau, wie die schlimmen Bilder in ihren Kopf kamen: Vor drei Jahren ergab sie sich dem Gruppenzwang und schaute mit ihrer Clique unfreiwillig einen Horrorfilm. Seitdem läuft ihr Kopfkino! Doch damit soll jetzt Schluss sein: "Ich will endlich keine Angst mehr haben!“

Vorname  Marlene
Spitzname  Habe leider keinen ;)
Alter  14
Sternzeichen  Schütze
Wohnort/Region  Niedersachsen/ Hannover
Größe?  157cm
Beschreib deine Familie!  Meine Familie besteht aus meinem Vater, meiner Mutter und meiner kleinen Schwester. Wir sind alle total verschieden und haben andere Interessen, aber trotzdem verstehen wir uns eigentlich immer gut.
Was isst du am liebsten?  Ich liebe Erdbeeren und Wassermelonen, aber ab und zu esse ich auch gerne Pizza!
Was ist dein liebster Sport?  Ich mache Kunsturnen und gehe sehr oft joggen oder Fahrradfahren.
Was ist dein Herzenswunsch?  Mein Herzenswunsch ist die Abschaffung von Massentierhaltung und Quälerei von Tieren, denn ich finde es abstoßend und eklig wie heutzutage Fleisch hergestellt wird. 
Wo siehst du dich in zehn Jahren?  Ich weiß noch nicht was ich in zehn Jahren machen werde, aber ich wünsche mir einen tollen Beruf, der mir Spaß macht und viel Spaß am Leben. Ich lasse mich überraschen!
Was war dein peinlichstes Erlebnis? Ich hatte zum Glück noch kein so schlimmes peinliches Erlebnis. Aber wenn es mal eine unangenehme Situation gibt, lache einfach darüber.
Was war dein schönstes Erlebnis?  Der Bungeesprung in Südafrika war das Highlight von allem was ich je erlebt habe, denn der Fall war so ein unbeschreiblich schönes Gefühl.
Welches ist dein Lieblingstier?  Ich habe kein spezielles Lieblingstier, aber ich mag Hunde sehr gerne.
Was kannst du gar nicht leiden?  Ich mag es nicht, falsche Freunde zu haben, die hinter dem Rücken schlecht über einen reden, außerdem kann ich Streit und Stress nicht ab.
Worauf könntest du nie verzichten?  Ich könnte nie auf meine Familie und meine Freunde verzichten, denn sie unterstützenmich bei allem und machen mein Leben glücklicher.
Hast du mal etwas Außergewöhnliches gefunden? Wenn ja, was?  Ich glaube, ich bin nicht so ein Glückspilz, deshalb habe ich etwas Außergewöhnliches noch nicht gefunden.
Wovor hattest Du die größte Angst? Meine größte Angst war in der Dunkelheit und diese Vorstellung, dass mir was Schlimmes passieren kann und ich mich nicht wehren kann.
Was hat Dir das Mut-Camp gebraucht? Das Mutcamp hat mein Leben verändert! Ich kann wirklich sagen, dass ich meine Angst losgeworden bin und jetzt ruhig schlafen kann. Wenn ich jetzt in einer dunklen Situation bin, habe ich keine Angst mehr und auch keine komischen Vorstellungen was mir alles passieren kann.
Was hat Dir in Südafrika am besten gefallen? Am besten fand ich das Wetter, die Leute, die ich kennengelernt habe, den Fallschirmsprung und den Bungeesprung. Das waren so schöne Erlebnisse, die ich in Deutschland bestimmt nicht erlebt hätte.
Wie reagierst Du heute auf Dein Angstobjekt? Heute ist es verblüffend für mich, dass ich eigentlich gar keine Angst mehr habe. Wenn ich im Dunkeln bin, bleibe ich ruhig und weiß, dass mir nichts passieren kann.