Ein leeres Klassenzimmer.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Sachsen-Anhalt fehlen sehr viele Lehrer an Grundschulen

Ein leeres Klassenzimmer.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Deutschland fehlen an den Grund-Schulen
in den nächsten Jahren die Lehrer.
Besonders in dem Bundes-Land Sachsen-Anhalt
werden die Lehrer fehlen.
Weil dort viele Grund-Schul-Lehrer
älter sind als 50 Jahre:
2 von 3 Grund-Schul-Lehrern
in Sachsen-Anhalt sind älter als 50 Jahre.
Das bedeutet: Viele Lehrer werden in Rente gehen.
Und nicht mehr arbeiten.
Deshalb braucht es neue Grund-Schul-Lehrer.

Eva Gerth ist die Vorsitzende
von der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft.
Eva Gerth hat gesagt:
In Sachsen-Anhalt fehlen die Grund-Schul-Lehrer.
Wir müssen jedes Jahr 400 neue Grund-Schul-Lehrer finden.
Aber wir finden nur 200.
Also nur die Hälfte davon.

Eine Studie hat gezeigt: Es werden viele Lehrer fehlen

Es gab eine Studie
von der Bertelsmann-Stiftung.
Für die Studie haben Menschen aus-gerechnet:
    • Wie viele Kinder gehen jetzt in die Schule.
    • Wie viele Kinder werden in den nächsten Jahren
      in die Schule gehen.
    • Wie viele Lehrer gibt es jetzt in den Schulen.
    • Wie viele Lehrer fehlen in den nächsten Jahren
      in den Schulen.

Die Studie hat gezeigt:
Dass in den nächsten Jahren
    • viele Grund-Schul-Lehrer fehlen werden.
    • Und dass viele neue Kinder
      in die Grund-Schule kommen werden.

Das Bildungs-Ministerium sieht das anders.

Stefan Thurmann arbeitet beim Bildungs-Ministerium.
Er hat dem MDR gesagt:
Es ist keine Überraschung.
Das wissen wir schon:
Dass Sachsen-Anhalt in der Zukunft
viele Grund-Schul-Lehrer braucht.

Stefan Thurmann hat auch gesagt:
    • Politiker
    • und Fach-Leute in Sachsen-Anhalt
haben auch schon überlegt:
Was getan werden kann.
Damit mehr Lehrer in die Schulen kommen.
Zum Beispiel:
    • Es soll mehr Studien-Plätze geben.
    • Und es soll einfacher sein für Seiten-Einsteiger.
      Damit Menschen: Die einen anderen Beruf gelernt haben
      Lehrer werden können.
Und es wird jetzt auch schon viel getan.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 09. September 2019 | 11:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 10. September 2019, 11:57 Uhr