Ein deutscher Polizist und sein polnischer Kollegen stehen an einem Autobahngrenzübergang
Bildrechte: dpa

Sachsen Sachsen und Brandenburg wollen Grenz-Kontrollen an der Grenze zum Land Polen haben

28. Juli 2023, 15:44 Uhr

Viele Menschen aus verschiedenen Ländern flüchten nach Deutschland.
Zum Beispiel:
    • Weil in ihrem Land Krieg ist.
    • Weil sie in ihrem Land bedroht werden.
    • Oder weil sie die Politik in ihrem Land schlecht finden.

Logo Leichte Sprache und Logo Lautsprecher mit Text: Diese Nachricht anhören 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

MDR FERNSEHEN Fr 28.07.2023 12:40Uhr 03:17 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2391358.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Einige Flüchtlinge kommen dann illegal
über das Land Polen nach Deutschland.
Das bedeutet:
Sie flüchten erst nach Polen.
Dann kommen sie illegal über die Grenzen nach Deutschland.
Zum Beispiel über die Grenzen in den Bundes-Ländern:
    • Sachsen
    • und Brandenburg.
Illegal nach Deutschland zu kommen ist eine Straftat.
Aber viele illegale Flüchtlinge wollen in Deutschland leben.
Deshalb schreiben sie dann einen Asyl-Antrag.

Armin Schuster ist der Innen-Minister von Sachsen:
Er sagt dazu:
Im Monat September werden bestimmt noch mehr Flüchtlinge
illegal nach Deutschland kommen.
Dagegen müssen wir etwas tun.
Es muss an den Grenzen von Polen nach Deutschland
mobile Grenz-Kontrollen geben.
So können wir vielleicht verhindern:
Dass Flüchtlinge illegal nach Deutschland kommen.
Und hier einen Asyl-Antrag schreiben.

Die Bundes-Länder müssen einen Antrag an die EU schreiben

Damit die mobilen Grenz-Kontrollen auf-gebaut werden dürfen.
Denn die EU muss die mobilen Grenz-Kontrollen erlauben.

Vorher muss Nancey Faeser mit der EU darüber sprechen:
    • Dass es die mobilen Grenz-Kontrollen geben soll.
    • Und warum Deutschland diese braucht.
Nancy Faeser ist die Innen-Ministerin von Deutschland.
Sie arbeitet in der Bundes-Regierung mit.
Die Bundes-Regierung will die mobilen Grenzkontrollen aber nicht.

Mobile Grenz-Kontrollen helfen wahrscheinlich nicht
gegen illegale Flüchtlinge

Die Gewerkschaft von der Polizei in Sachsen glaubt nicht:
    • Dass mobile Grenz-Kontrollen gegen illegale Flüchtlinge helfen.
    • Und dass die Flüchtlinge dann einen Asyl-Antrag schreiben.
Denn die Flüchtlinge dürfen oft in Deutschland bleiben:
Wenn sie zum 1. Mal einen Asyl-Antrag geschrieben haben.
Dann ist es egal, ob sie illegal nach Deutschland gekommen sind.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR | 27. Juli 2023 | 19:35 Uhr