Die Politiker von dem Landtag in Thüringen bekommen mehr Geld

Die Abgeordneten sitzen während einer Landtagssitzung im Parksaal des Steigerwaldstadion.
Bildrechte: dpa

Jedes Bundes-Land in Deutschland
hat einen Landtag.
Dort arbeiten viele Politiker.

In dem Landtag von dem Bundes-Land Thüringen
arbeiten 90 Politiker.
Die Politiker sollen ab dem Monat Juli mehr Geld bekommen.
Sie bekommen dann jeden Monat 1 Hundert 74 Euro mehr.
Der Arbeits-Lohn von den Politikern ist dann:
5 Tausend 9 Hundert 76 Euro.
Das Geld bekommen sie jeden Monat.

Viele Politiker wollen Geld spenden.

Viele Politiker wollen das Geld spenden:
Was sie ab dem Monat Juli jeden Monat mehr bekommen.
Das sind die 1 Hundert 74 Euro.

Die Politiker wollen das Geld wegen der Corona-Krise spenden.
Denn viele Menschen
konnten wegen dem Corona-Virus eine lange Zeit nicht arbeiten.
Zum Beispiel:
    • Weil die Geschäfte
    • und die Gaststätten zu-machen mussten.
Deshalb haben viele Menschen weniger Geld verdient.
Und vielen Menschen geht es nicht gut.

Die Parteien in dem Landtag überlegen sich:
An welche Vereine sie das Geld geben wollen.
Die Parteien:
    • CDU,
    • SPD,
    • FDP
    • und AfD wissen es noch nicht.
Aber sie wollen am Mittwoch darüber sprechen.

Die Partei: Die Linke gibt 1 Hälfte von dem Geld:
    • 2 Vereinen,
      die Flüchtlingen helfen.
    • Und an den Verein SOS Kinder-Dorf in der Stadt Gera.
      Der Verein hilft Kindern
      und Jugendlichen.
Die Politiker von der Linken überlegen sich noch:
An welchen Verein sie die andere Hälfte von dem Geld geben wollen.

Die Partei: Die Grünen
spendet das Geld an Frauen-Häuser in Thüringen.
In Frauen Häusern können Frauen Hilfe bekommen.
Zum Beispiel:
Wenn ihr Mann sie zu Hause schlägt.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Das Radio | Das Fazit vom Tag | 29. Juni 2020 | 18:00 Uhr