Thüringen Bei einer Corona-Demo in Erfurt wurden mehrere Journalisten angegriffen

Erfurt ist eine Stadt im Bundes-Land Thüringen.
Dort haben 300 Menschen am Montag-Abend
eine Corona-Demo gemacht.
Sie war aber nicht angemeldet.
Das bedeutet:
Die Menschen durften die Corona-Demo nicht machen.

Logo Leichte Sprache und Logo Lautsprecher mit Text: Diese Nachricht anhören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Ein Nachrichten-Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Mi 23.02.2022 14:55Uhr 01:05 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1965760.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Bei der Corona-Demo waren auch mehrere Journalisten.
Sie wollten über die Veranstaltung berichten.
Aber mehrere Demonstranten haben die Journalisten angegriffen.
Dabei wurde 1 Journalist auch verletzt.
Jetzt ermittelt die Polizei.
Sie will heraus-finden:
Wer den Journalisten verletzt hat.

Die Menschen haben auch Polizisten angegriffen.
Deshalb haben die Polizisten
den Menschen Platz-Verweise gegeben.
Und sie haben auch 1 Straf-Anzeige geschrieben.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Das Radio | 22. Februar 2022 | 11:30 Uhr