Ein Jäger ist angeklagt: Weil er ein Mächen angeschossen hat

Jäger neben einem Feld, das abgeerntet wird
Bildrechte: dpa

Die Gemeinde Saara ist im Land-Kreis Greiz.
Das ist im Bundes-Land Thüringen.
In Saara gab es vor 3 Jahren einen Jagd-Unfall.
Dabei wurde ein kleines Mädchen angeschossen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nachrichten-Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Di 14.09.2021 13:44Uhr 00:51 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1835998.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Ein Mann war bei der Jagd auf einem Feld.
In der Nähe von dem Feld ist eine Kleingarten-Kolonie.
Dort war das Mädchen.
Sie wurde von der Kugel getroffen:
Die der Mann mit seinem Gewehr geschossen hat.

Deshalb ist der Mann jetzt beim Gericht angeklagt.
Dort muss jetzt bestimmt werden:
Ob der Mann für den Jagd-Unfall eine Strafe bekommt.
Und es muss auch bestimmt werden:
Welche Strafe er dann bekommt.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 14. September 2021 | 08:00 Uhr