Für Alten-Heime in Thüringen gibt es noch keine schnellen Corona-Tests

Corona-Antigenttest, Nahaufnahme: verschiedene weiße Plättchen mit Indikator wie bei einem Schwangerschaftstest liegen nebeneinander und werden mit einer Pipette beträufelt, die sich in einer Hand mit blauem Handschuh befindet. Daneben steht eine Packung, auf der "Covid" zu lesen ist.
Bildrechte: imago images/Hindustan Times

Der Gesundheits-Minister von Deutschland heißt Jens Spahn.
Er hat vor mehr als 1 Woche gesagt:
In Alten-Heimen und in Kranken-Häusern
sollen jetzt besondere Corona-Tests gemacht werden.
Mit diesen Corona-Tests können Ärzte sehr schnell sehen:
Ob ein Mensch das Corona-Virus hat.

Aber der MDR hat bei einer Umfrage heraus-gefunden:
Die Alten-Heime in dem Bundes-Land Thüringen
haben diese besonderen Corona-Tests noch nicht bekommen.
Und die Mitarbeiter haben auch noch keine Ausbildung bekommen:
Wie sie diese besonderen Corona-Tests machen müssen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Nachrichten um 09:00 Uhr