Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Leben

GesundheitRezepteGartenFamilienlebenLifestyleRechtFinanzenDigitalesMobilität
Das Brot wird mit Gulasch gefüllt. Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Von Sternekoch Robin PietschGulasch-Rezept: Gefülltes & gratiniertes Brot

von Robin Pietsch, Sternekoch

Stand: 02. Dezember 2022, 12:56 Uhr

Ein heißes Brot randvoll gefüllt mit Gemüse und Gulasch, überbacken mit Käse: Sternekoch Robin Pietsch hat diesmal ein außergewöhnliches Rezept mitgebracht. Und natürlich verrät er, welche Gemüsesorten und welches Fleisch sich besonders gut für das Gericht eignen.

Gefülltes & gratiniertes Brot

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Mini-Brote (je 150 g) Sauerteigbrot oder große Vollkornbrötchen
  • 100 g Möhren, gewürfelt
  • 100 g Sellerie, gewürfelt
  • 100 g Lauch, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g Rinderfleisch zum Kurzbraten
  • 1 EL Kapern
  • 100 ml Rinderbrühe
  • 100 ml Rotwein
  • 75 ml Sahne
  • Abrieb einer Orange
  • etwas Zimt & Muskat
  • 1/2 Rotkohl
  • 200 g Bergkäse
  • 1 EL Stärke
  • 1 EL Wasser
  • Petersilie / Rosmarin / Thymian
  • 1 EL Honig
  • 1 EL heller Balsamico
  • 1 EL Rapsöl

Zubereitung

Ofen auf 160°C vorheizen.

Die "Deckel" von den Brotlaiben abschneiden und die Laibe leicht aushöhlen. Brotfüllung beiseitelegen. Möhren, Sellerie und Lauch waschen, putzen oder schälen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse und die Zwiebeln darin farblos andünsten, salzen, pfeffern. Gemüse aus der Pfanne nehmen und im Bratensud das Fleisch kurz scharf anbraten.

Inzwischen Kapern und Kräuterblättchen hacken und mit dem Gemüse zurück in den Topf geben. Brühe, Rotwein und Sahne zugeben. Gulasch kurz aufkochen lassen. Stärke mit kaltem Wasser aufrühren, nach und nach in die Pfanne geben und das Gulasch abbinden.

Der Abrieb von Orangenschalen gehört zum Rezept dazu. Bildrechte: IMAGO / Shotshop

Die Orange heiß abwaschen, die Schale abreiben, Gulasch mit Orangenabrieb abschmecken. Das Innenleben der ausgehöhlten Brote zerkrümeln und einrühren, damit es weiter bindet. Gulasch mit etwas Zimt und Muskatnuss würzen. Vom Rotkohl die äußeren Blätter abtrennen.

In den Brotlaib abwechselnd (wie bei einer Lasagne) Käse, Gulasch und Rotkohlblatt schichten. Zum Schluss Käse darüber streuen. Brote im Ofen 5-8 Minuten mit Umluft gratinieren, bis der Käse braun ist.

Den restlichen Rotkohl fein schneiden und mit Balsamico, Honig und Öl marinieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den gefüllten Brotlaib mit dem marinierten Rotkohl servieren. Den Brotdeckel zum Dippen dazu legen.

So richtet der Koch sein schmackhaftes Gericht an. Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Guten Appetit!

Unser Experte

Mehr vom Sternekoch

Quelle: Robin Pietsch, MDR um 4

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 02. Dezember 2022 | 17:00 Uhr