Wir über uns Andreas Friebel

Andreas Friebel verstärkt ab sofort die Moderatoren-Riege beim MDR SACHSENSPIEGEL. Seit Januar 2020 moderiert der Lausitzer den Sport im SACHSENSPIEGEL-Studio und begleitet als kompetenter Reporter Fußball- und Eishockey-Spiele. Andreas Fiebel ist seit fast 20 Jahren Radioreporter für MDR Aktuell und berichtet vor der Kamera über die sportlichen Highlights.

Andreas Friebel
Andreas Friebel moderiert neben dem Spotblock ab sofort auch den MDR SACHSENSPIEGEL. Am 23. November sehen Sie ihn erstmals als Moderator im SACHSENSPIEGEL-Studio. Bildrechte: MDR / Marco Prosch

Der MDR SACHSENSPIEGEL ist Heimat und für mich die wichtigste Informationsquelle, um zu wissen, was die Menschen zwischen Bad Muskau, Döbeln und Aue bewegt.

Andreas Friebel Moderator beim MDR SACHSENSPIEGEL

Andreas Friebel stellt sich vor: In Weißwasser werden alle Jungs mit Schlittschuhen an den Füßen geboren, heißt es, wenn über die kleine sächsische Stadt aus der Oberlausitz berichtet wird. Eishockey hat auch mein Leben viele Jahre bestimmt, auch wenn es für die große Karriere auf dem Eis nicht gereicht hat. Über 18 Jahre habe ich die Füchse als Pressesprecher begleitet. Noch ein bisschen länger bin ich schon für die Radioprogramme des MDR im Einsatz und berichte unter anderem über Dynamo Dresden, Erzgebirge Aue und den Chemnitzer FC.

Regelmäßig bin ich zudem als Moderator im "Langen Fußballsamstag" bei MDR Aktuell zu hören. Und auch bei der ARD-Olympianacht bin ich hinter dem Mikrofon zu finden.

Allen Lockrufen zum Trotz, bin ich der Lausitz immer treu geblieben. Gemeinsam mit meiner Frau und unseren beiden Töchtern genießen wir das Leben abseits vom Großstadttrubel, umgeben von viel Grün und liebenswerten Menschen.