Nachrichten Ost-Thüringen um 07:00 Uhr


Gera: S-Bahn über Zeitz nach Leipzig gefordert

Die Stadt Gera drängt auf einen S-Bahn-Anschluss nach Leipzig. Ziel sei ab 2024 eine Verbindung im Halbstundentakt zwischen Gera, Zeitz und Leipzig, hieß es nach einem Treffen in Naumburg. Daran hatten sich am Montag Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb, der Landrat des Burgenlandkreises, Götz Ulrich und der Zeitzer Oberbürgermeister Christian Thieme beteiligt. Die S-Bahn solle nicht nur Express-Verbindung sein, sondern auch in kleineren Bahnhöfen auf der Strecke Halt machen. Für Gera sei die Achse nach Norden elementarer Bestandteil für die künftige Entwicklung, sagte OB Vonarb. Die Kommunalpolitiker forderten außerdem, die Strecke zu elektrifizieren und durchgehend zweigleisig auszubauen.


Zeulenroda: Fördermittel für Sportvereine

Sportvereine des Landkreises Greiz können sich über finanzielle Unterstützung freuen. Landrätin Martina Schweinsburg (CDU) übergibt am Dienstag an drei Einrichtungen insgesamt 10.000 Euro Fördermittel. Das Geld soll zur Betreuung der Kinder und Jugendlichen in Talentförderzentren sowie für die Unterhaltung der Sporteinrichtungen genutzt werden. Unterstützt werden die Talentförderzentren Leichtathletik und Tischtennis sowie der TSV Zeulenroda, so das Landratsamt Greiz.


Schleusingen: Verbände fordern Reaktivierung Südthüringer Schienenstrecken

Mehrere Verbände haben die Wiederinbetriebnahme stillgelegter Eisenbahnstrecken in Südthüringen gefordert. Dazu gehören die Strecken von Suhl nach Schleusingen, vom Rennsteig nach Themar und von Eisfeld ins fränkische Coburg. Wie der Verband der Verkehrsunternehmen und die Allianz pro Schiene erklärten, könnten dadurch der ländliche Raum gestärkt und der Umstieg von Pendlern auf Züge gefördert werden.


Greiz: Lehrer treffen Wirtschaft

Regelschullehrer aus dem Landkreis Greiz sind am Dienstag in Handwerksbetrieben in Daßlitz, Weida und Zeulenroda zu Gast. Sie informieren sich dabei über Berufsbilder und Ausbildungsmöglichkeiten für ihre Schüler. Die Veranstaltung "Lehrer treffen Wirtschaft" wird im Landkreis Greiz bereits zum 6. Mal veranstaltet, so das Landratsamt Greiz. Die Lehrer sind die zuständigen Berufsberatungslehrer der Regelschulen des Landkreises Greiz.


Jena: FCC distanziert sich von Fanausschreitungen

Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena hat sich von dem Gewaltausbruch beim letzten Spiel des Vereins distanziert. Geschäftsführer Chris Förster sagte MDR THÜRINGEN, solche Schlagzeilen hätte man sich gern erspart. Ausschreitungen, wie diese seien unschön und werfen kein gutes Licht auf den Verein. Im Hinblick auf die neue Saison sei dort noch "einiges zu verbessern", so Förster weiter. Am Samstag soll ein Fan des Vereins beim Spiel gegen den TSV 1860 München einen Polizisten mit einem Kantholz attackiert und schwer verletzt haben. Gegen den 26-Jährigen Schweizer läuft ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruch.


Saalfeld: Gutachter nach tödlichem Unfall eingeschaltet

Saalfeld. Nach dem tödlichen Motorradunfall vom Freitag auf der B85 bei Saalfeld hat die Polizei nun einen Gutachter eingeschaltet. Er soll prüfen, ob der 36-jährige Motorradfahrer zu schnell war oder der Transporterfahrer die Vorfahrt nicht beachtet hatte, sagte ein Polizeisprecher. Nach bisherigen Erkenntnissen habe der 36-Jährige nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für das schwere Motorrad besessen, hieß es. Der Biker war am Freitagabend in Richtung Kaulsdorf unterwegs, als der Transporter mit Anhänger an einem Abzweig auf die vorfahrtsberechtigte B85 auffuhr. Bei der Kollision beider Fahrzeuge wurde der Motorradfahrer auf die Fahrbahn geschleudert und so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb.


Serba: Thüringen Pokal des Fleischerhandswerks geht an EWU

Die Fleischerei EWU Thüringer Wurst und Spezialitäten in Serba im Saale-Holzlandkreis wird mit dem Thüringen Pokal des Fleischerhandwerks ausgezeichnet. Der Betrieb hatte im März bei der Thüringen-Ausstellung seine Produkte von einer Jury bewerten lassen. Für den Thüringen-Pokal hatte die Firma bei den drei Sorten Rotwurst, Rostbratwurst und Leberwurst jeweils die volle Punktzahl erreicht. Der Thüringen Pokal wird im Bratwurstmuseum Holzhausen übergeben. Ebenfalls einen Pokal bekommen die Betriebe Wagner in Arnstadt, Zitzmann in Erfurt, Holzapfel in Oldisleben im Kyffhäuserkreis und Pfannstiel in Schweina im Wartburgkreis. An dem Wettbewerb hatten sich insgesamt 33 Fleischereien beteiligt.


Gera | Ronneburg: Kurzfristige Programmabschaltung

Am Dienstagabend kann es zu Störungen im Radioempfang der MDR-Programme kommen. Der Sender Ronneburg wird technisch geprüft und für einen Antennenneubau vorbereitet. Die UKW-Frequenz 97,8 von MDR THÜRINGEN wird voraussichtlich zwischen 18 und 20 Uhr nicht zu hören sein.

Zuletzt aktualisiert: 21. Mai 2019, 07:06 Uhr