So 03.03. 2024 22:20Uhr 124:01 min

Gagarin vor seinem historischen Flug im April 1961.
Gagarin vor seinem historischen Flug im April 1961. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN So, 03.03.2024 22:20 00:25
MDR FERNSEHEN So, 03.03.2024 22:20 00:25

MDR DOK Kosmonaut Nummer 1: Juri Gagarin - Triumph und Tragödie

Kosmonaut Nummer 1: Juri Gagarin - Triumph und Tragödie

Film von Martin Hübner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
„Juri, du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Wir geben dir alles mit, was du brauchst: Verpflegung, Sauerstoff und eine Pistole…“ Mit diesen Worten versucht der sowjetische Chefkonstrukteur Koroljow den jungen Juri Gagarin kurz vor seinem historischen Kosmos-Flug zu beruhigen. Es ist der 12. April 1961. Ein Schicksalstag für den 27jährigen Bauernsohn.

Es ist das erste Mal in der Geschichte, dass ein bemanntes Raumschiff ins All geschossen wird. Ein uralter Menschheitstraum könnte wahr werden. Aber noch weiß niemand, wie die Sache ausgehen wird. Mediziner befürchten, der Mensch könne im Zustand der Schwerelosigkeit und angesichts der Unendlichkeit des Universums den Verstand verlieren. Das Herz könnte aufhören zu schlagen. Auf jeden Fall ist es ein Himmelfahrtskommando, das Gagarin weltberühmt und unsterblich machen kann - oder ihn das Leben kosten wird.

Die Überlebenschancen von Gagarin liegen - rein statistisch betrachtet - bei 47 Prozent. Keine besonders gute Zahl. Doch davon weiß der junge Himmelsstürmer nichts. Ebenso wenig wie die Öffentlichkeit. Die erfährt erst kurz nach dem Start von der neuen Großtat der Sowjets. Es ist ein fulminanter Erfolg. Radio Moskau funkt den Namen des Sowjet-Bürgers Juri Gagarin in alle Welt. Was hinter den Kulissen los ist, mit welchen Schwierigkeiten Gagarin und die Konstrukteure kämpfen, bleibt verborgen.

Die wichtigste Botschaft ist: der erste Mensch im All ist ein Sowjetbürger! Nach dem Flug des ersten sowjetischen Satelliten ein paar Jahre zuvor ist das der nächste wichtige Meilenstein im kosmischen Wettkampf mit den USA.
Juri Gagarin steigt deshalb nicht nur zum ersten Pop-Star innerhalb der Sowjetunion auf, „Kosmonaut Nr.1“ wird zu einem Welt-Star. Sein historischer Flug dauerte 108 Minuten, sein Triumphzug um die Erde zieht sich über Monate und Jahre hin. Gagarin erweist sich als PR-Volltreffer. Die Sowjet-Medien präsentieren ihn als einen makellosen Helden, als Kommunisten ohne Fehl und Tadel. Bis zuletzt, bis zu seinem tödlichen Flugzeug-Crash im Jahre 1968 ändert sich nichts an diesem Gagarin-Bild.

Mit „Kosmonaut Nr. 1“ blickt der Autor Martin Hübner nun hinter die Kulissen der Helden-Inszenierung. Im Focus dabei der „wahre Gagarin“, vor und nach seinem historischen Flug. Interviews mit Weggefährten geben erstaunliche Einblicke in die Lebensumstände des Kosmonauten Nr. 1. Seine Zweifel und Ängste, seine Eskapaden und schließlich sein geheimnisumwitterter Tod, der bis heute nicht lückenlos aufgeklärt ist und nach wie vor Raum für wilde Spekulationen und Gerüchte aller Art bietet.

„Kosmonaut Nr. 1“- Ein facettenreicher Rückblick in 5 Kapiteln, zurück in die aufregendsten Jahre der Sowjet-Raumfahrt mitten im Kalten Krieg.
Eine Geschichte voller Superlative und Helden, aber auch voller Pannen und Irrtümer. Mit der Rekonstruktion der kosmischen Biografie Gagarins erscheint auch die gesamte Sturm und Drang Phase der „Roten Raumfahrt“ in einem neuen Licht. Das Ringen um die Vorherrschaft im Space Race mit den USA und das Ringen um den Kosmos, „im Himmel und auf Erden“.

Dabei kann die 125mintüge Dokumentation auf exklusives Archivmaterial und herausragende Protagonisten setzen. Auf Interviews mit Kosmonauten, Konstrukteuren, Wissenschaftlern, Politikern, Journalisten, Angehörigen, die in den letzten 20 Jahre entstanden sind. Ein einmaliges, imposantes Spektrum hochkarätiger Zeitzeugen, allesamt unmittelbar Beteiligte, die aus dem eigene Erleben und Erleiden Auskunft geben, über eine Zeit voller Arbeit, Anspannung und auch Entbehrungen, eine Zeit, die für die meisten von ihnen noch immer die schönste Zeit ihres ganzen Lebens gewesen ist. Was hat die Menschen seinerzeit angetrieben und beseelt? War es das Geld, die Prämien, die Orden und kleine Privilegien oder die kommunistische Weltanschauung? Eine Geschichte über Menschen und Maschinen, die so noch nicht erzählt wurde. Eine Geschichte, die bis in die Gegenwart hineinreicht.

Dokus und Reportagen - Demnächst im MDR

Mädchen bei der Erstkommunion
Bildrechte: Jan Tenhaven
MDR FERNSEHEN Sa, 20.04.2024 18:00 18:15
MDR FERNSEHEN Sa, 20.04.2024 18:00 18:15

Heute im Osten - Reportage

Heute im Osten - Reportage

Feiern wie Gott in Polen

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Umbetter Joachim Kozlowski vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei der Arbeit mit Video
Der Umbetter Joachim Kozlowski vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei der Arbeit Bildrechte: MDR/Matthias Müller
MDR FERNSEHEN So, 21.04.2024 07:30 08:00
MDR FERNSEHEN So, 21.04.2024 07:30 08:00

Nah dran Verscharrt, entdeckt und heimgekehrt

Verscharrt, entdeckt und heimgekehrt

Auf der Suche nach vermissten Soldaten

Film von Heike Bittner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Blick durch eine Uhr mit Video
Blick durch eine Uhr Bildrechte: MDR/Henrik Flemming
MDR FERNSEHEN So, 21.04.2024 15:30 16:00
MDR FERNSEHEN So, 21.04.2024 15:30 16:00

Der Osten - Entdecke wo du lebst Mythos Glashütte - Die Uhrenstadt in Sachsen

Mythos Glashütte - Die Uhrenstadt in Sachsen

Ein Film von Anne Flemming

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild mit Video
Er ist die Ilse Bähnert, er ist ein Stück bestes Sachsen - Tom Pauls. Bildrechte: MDR/Axel Berger
MDR FERNSEHEN So, 21.04.2024 20:15 21:45
MDR FERNSEHEN So, 21.04.2024 20:15 21:45

Zum 65. Geburtstag von Tom Pauls Legenden - Ein Abend für Tom Pauls

Legenden - Ein Abend für Tom Pauls

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Übergabe des Bürgergutachtens an Wolfgang Schäuble am 15. November 2019
Übergabe des Bürgergutachtens an Wolfgang Schäuble am 15. November 2019 Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment
MDR FERNSEHEN So, 21.04.2024 23:50 01:10
MDR FERNSEHEN So, 21.04.2024 23:50 01:10

MDR DOK Bürger. Macht.

Bürger. Macht.

Mehr direkte Demokratie?

Film von Sabine Zimmer und Sandra Budesheim

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Umbetter Joachim Kozlowski vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei der Arbeit
Der Umbetter Joachim Kozlowski vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge bei der Arbeit Bildrechte: MDR/Matthias Müller
MDR FERNSEHEN Mo, 22.04.2024 03:05 03:35
MDR FERNSEHEN Mo, 22.04.2024 03:05 03:35

Nah dran Verscharrt, entdeckt und heimgekehrt

Verscharrt, entdeckt und heimgekehrt

Auf der Suche nach vermissten Soldaten

Film von Heike Bittner

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

Selbstbestimmt: "Frauen und Macht: Wie schwer ist das?" fragt Gina Rühl mit Video
Selbstbestimmt: "Frauen und Macht: Wie schwer ist das?" fragt Gina Rühl Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 22:40 23:10
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Carl Adolph Riebeck - Der mitteldeutsche Braunkohlebaron im Porträt mit Video
Carl Adolph Riebeck - Der mitteldeutsche Braunkohlebaron im Porträt Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 23:10 23:40
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 23:10 23:40

Lebensläufe Carl Adolph Riebeck - Der mitteldeutsche Braunkohlebaron

Carl Adolph Riebeck - Der mitteldeutsche Braunkohlebaron

Film von Peter Grimm

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Fröhlich lesen - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 23:40 00:25
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 23:40 00:25

Fröhlich lesen

Fröhlich lesen

Autoren zu Gast bei Susanne Fröhlich

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein Frühchen wird untersucht.
Oberarzt & Stv. Leiter der Abteilung Neonatologie Prof. Dr. Matthias Knüpfer untersucht Emil Fröhlich Bildrechte: © MDR/Saxonia Entertainment
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 00:25 01:10
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 00:25 01:10

Lebensretter inside

Lebensretter inside

Frühchen-Station Leipzig

Folge 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Logo der Sendung Visite
Bildrechte: NDR
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 01:10 01:55
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 01:10 01:55

Visite

Visite

Das Gesundheitsmagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungslogo "MDR Kultur - artour"
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 01:55 02:25
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 01:55 02:25

artour

artour

Das Kulturmagazin des MDR

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo "Rote Rosen" vor roten Rosenblättern
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 05:35 06:25
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 05:35 06:25

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2011

Folge 1106

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Ein großes Haus
Bildrechte: ARD/Ann Paur
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 06:25 07:15
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 06:25 07:15

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2009

Folge 982

  • Stereo
  • 16:9 Format
Sendungsbild
Mit Merles (Anja Franke) und Frankas (Birthe Wolter) Hilfe schafft Marvin (Maurice Pawlewski) es, die Kuchen für das Carlas fertigzustellen. Bildrechte: © NDR, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 07:15 08:05
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 07:15 08:05

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2023

Folge 3965

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungsbild
Natalie (Teresa Klamert) ist erleichtert, als sie hört, dass Ana unter ihre Geschichte mit Vincent einen Schlussstrich gezogen hat. Bildrechte: © ARD/WDR/Thomas Neumeier, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 08:05 08:55
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 08:05 08:55

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2023

Folge 4241

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Auch Tom (Tilman Pörzgen, l.) wird gleich am Anfang gefordert. Während seines Dienstes in der Notaufnahme, nimmt er den Patienten Rutger Wolf (Peter Zimmermann, r.) auf.
Auch Tom (Tilman Pörzgen, l.) wird gleich am Anfang gefordert. Während seines Dienstes in der Notaufnahme, nimmt er den Patienten Rutger Wolf (Peter Zimmermann, r.) auf. Bildrechte: MDR/ARD/Jens-Ulrich Koch
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 08:55 09:45
MDR FERNSEHEN Fr, 19.04.2024 08:55 09:45

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte

Lernen und lernen lassen

Fernsehserie Deutschland 2018

Folge 155

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand