So 03.03. 2024 01:10Uhr (VPS 01:09) 87:24 min

Ehrlicher (Peter Sodann) und Frederike (Annekathrin Bürger)
Ehrlicher (Peter Sodann) und Frederike (Annekathrin Bürger) Bildrechte: MDR/Spitz
MDR FERNSEHEN So, 03.03.2024 01:10 02:40
MDR FERNSEHEN So, 03.03.2024 01:10 02:40

Tatort: Abseits

Tatort: Abseits

Kriminalfilm Deutschland 2004

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Tatort: Abseits

Tatort: Abseits

Hauptkommissar Ehrlicher will gerade in den Urlaub aufbrechen, als er zum neuen Leipziger Zentralstadion gerufen wird, das in zwei Tagen mit einer großen Feier eröffnet werden soll. Dort wurde eine tote Frau gefunden.

Ehrlicher (Peter Sodann, links) und Frederike (Annekathrin Bürger, rechts) im Leipziger Flughafen auf der Rolltreppe
Auf dem Flughafen Leipzig/Halle freuen sich Ehrlicher (Peter Sodann, li.) und Frederike (Annekathrin Bürger, re.) auf ihren Urlaub in Paris. Doch direkt vom Flughafen wird der Kommissar zum Leipziger Zentralstadion gerufen. Dort wurde eine weibliche Leiche gefunden. Bildrechte: MDR/Spit
Ehrlicher (Peter Sodann, links) und Frederike (Annekathrin Bürger, rechts) im Leipziger Flughafen auf der Rolltreppe
Auf dem Flughafen Leipzig/Halle freuen sich Ehrlicher (Peter Sodann, li.) und Frederike (Annekathrin Bürger, re.) auf ihren Urlaub in Paris. Doch direkt vom Flughafen wird der Kommissar zum Leipziger Zentralstadion gerufen. Dort wurde eine weibliche Leiche gefunden. Bildrechte: MDR/Spit
Walter (Walter Nickel, links) und Kain (Bernd Michael Lade, rechts) untersuchen die weibliche Tote am Leipziger Zentralstadion
Walter (Walter Nickel, li.) und Kain (Bernd Michael Lade, re.) untersuchen die weibliche Tote am Leipziger Zentralstadion. Es handelt sich um Susanne Fellner, die Leiterin der Personalabteilung des Stadions. Bildrechte: MDR/Spit
Hartmut Utz (Fritz Wepper) und seine Ehefrau Hannelore (Charlotte Schwab) bei der Vernehmung im Präsidium.
Fritz Wepper (li.) spielt die Fußballlegende Hartmut Utz, der einst in Leipzig das "Stadion der Hunderttausend" mit aufgebaut hat. Nun gerät er ins Visier der Ermittler: Utz hatte ein Verhältnis mit dem Mordopfer. Eine andere Spur führt zu seiner Frau Hannelore (Charlotte Schwab, re.) und ihren unsauberen Geschäften. Wurde sie von der Toten erpresst? Bildrechte: MDR/Spitz
Hartmut Utz (Fritz Wepper, links) blickt mit seiner Frau Hannelore (Charlotte Schwab, rechts) auf ein Modell des Leipziger Zentralstadions
Die Ermittlungen kommen Hartmut und Hannelore Utz nicht gelegen. Alles soll doch perfekt sein für die Eröffnung des Leipziger Zentralstadions. Bildrechte: MDR/Spit
Anna Fellner (Julia Thurnau) mit ihrer Cheerleader-Truppe beim letzten Training im Leipziger Zentralstadion
Anna Fellner (Julia Thurnau, 2.v.re.) ist die Schwester der Ermordeten. Mit ihrer Cheerleader-Truppe ist sie gerade beim letzten Training vor dem großen Länderspiel Deutschland - Frankreich im Stadion, als die Kommissare sie befragen wollen ... Bildrechte: MDR/Spit
Anna Fellner (Julia Thurnau) und Kain (Bernd Michael Lade) auf dem Rasen im Leipziger Stadion.
Anna Fellner will nicht auf alle Fragen von Kain antworten und versucht sich ihm zu entziehen. Doch sie bestätigt, dass Ralf Rogge, einer der Stadionangestellten, Susanne bedroht hat. Sie hatte ihn kürzlich entlassen. Bildrechte: MDR/Spitz
ost Meckel (Zacharias Preen) Dirk Jamas (Michael Günther, rechts) stehen in einem Raum neben einer großen Flamme.
Überall stoßen die Kommissare auf Verdächtige: Auch Jost Meckel (Zacharias Preen, li.), der Marketing-Manager des Leipziger Stadions, bewegt sich auf dunklen Wegen. Er versucht mit seinem Strohmann Dirk Jamas (Michael Günther, re.) eilig verräterische Unterlagen zu verbrennen. Bildrechte: MDR/Spitz
Georg Bracht (Günter Junghans, links) und sein Sohn Daniel Bracht (Siegfried Terpoorten) sitzen auf einer Stadionbank und stoßen mit Bier an.
Und überhaupt scheint innerhalb der Stadion-Crew wenig Trauer über den Tod von Susanne Fellner zu herrschen. Die junge Personalleiterin hatte sich unbeliebt gemacht, denn sie interessierte sich ausschließlich für ihre eigene Karriere und rentable Zahlen. Auch Hausmeister Georg Bracht (Günter Junghans, li.) sollte entlassen werden. Vierzig Jahre schon schuftet Bracht hier und kennt den Stadionchef Hartmut Utz noch aus der Zeit, als dieser selbst erfolgreich Fußball spielte. Bracht ist stolz darauf, dass es sein Sohn Daniel (Siegfried Terpoorten, re.) als Ingenieur zum technischen Leiter im Hause gebracht hat. Handelt es sich bei dem Mord also womöglich um einen Racheakt? Bildrechte: MDR/Spitz
Alle (8) Bilder anzeigen
Walter (Walter Nickel, links) und Kain (Bernd Michael Lade, rechts) untersuchen die weibliche Tote am Leipziger Zentralstadion
Walter und Kain untersuchen die weibliche Tote am Leipziger Zentralstadion. Es handelt sich um Susanne Fellner, die Leiterin der Personalabteilung des Stadions. Bildrechte: MDR/Spit
Hauptkommissar Ehrlicher will gerade zu seinem Urlaub nach Paris aufbrechen, als ihn sein Chef zum neuen Leipziger Zentralstadion schickt, das in zwei Tagen mit einer großen Feier eröffnet werden soll. Dort ist Susanne Fellner, Leiterin der Personalabteilung, erschlagen aufgefunden worden. Direkt vom Flughafen fährt Ehrlicher zum Stadion, wo schon sein Kollege Kain und die Spurensicherung ihre Arbeit aufgenommen haben.

Bei den Ermittlungen stoßen die Polizisten zunächst auf unzufriedene Angestellte. Die junge Personalleiterin hatte sich unbeliebt gemacht, denn sie interessierte sich ausschließlich für ihre eigene Karriere und rentable Zahlen. So hatte sie erst kürzlich den Angestellten Ralf Rogge gefeuert. Auch Hausmeister Georg Bracht sollte entlassen werden. Vierzig Jahre schon schuftet Bracht hier und kennt den Stadionchef Hartmut Utz noch aus der Zeit, als dieser selbst erfolgreich Fußball spielte. Bracht ist stolz darauf, dass es sein Sohn Daniel als Ingenieur zum technischen Leiter im Hause gebracht hat. Handelt es sich bei dem Mord also womöglich um einen Racheakt? Anna Fellner, die Schwester der Ermordeten, bestätigt, dass Ralf Rogge Susanne bedroht hat. Der vorbestrafte Ex-Boxer hatte Annas Tanzstudio renoviert, konnte sich dann mit Susanne nicht über den Preis einigen – und ist ausgerastet.

Hellhörig werden Ehrlicher und Kain, als sie erfahren, dass Stadionleiter Utz Anna Fellner persönlich über Susannes Tod informiert hat. Merkwürdig ist auch, dass Utz einem Gespräch mit den Kommissaren ausweicht. Die Kommissare scheinen auf dem richtigen Weg zu sein. Wie sich herausstellt, hatte Utz ein Verhältnis mit der Ermordeten. Da demoliert Ralf Rogge Annas Tanzstudio. Bei seiner Festnahme bestätigt er den Krach mit Susanne, beteuert aber seine Unschuld an ihrem Mord. Mitten in den verwüsteten Räumen findet Kain eine Rechnung, die Susanne offenbar dort versteckt hatte. Die Spur führt zu Hannelore Utz, der Ehefrau des Stadionleiters, und ihren unsauberen Geschäften. Wurde sie von der Toten erpresst?
Mitwirkende
Musik: Günther Illi
Kamera: Achim Poulheim
Buch: Horst Freund
Regie: Hajo Gies
Darsteller
Hauptkommissar Bruno Ehrlicher: Peter Sodann
Hauptkommissar Kain: Bernd Michael Lade
Hartmut Utz: Fritz Wepper
Hannelore Utz: Charlotte Schwab
Anna Fellner: Julia Thurnau
Jost Meckel: Zacharias Preen
Georg Bracht: Günter Junghans
Daniel Bracht: Siegfried Terpoorten
Ralf Rogge: Igor Jeftic
Polizeipräsident: Hanns-Jörn Weber
Frederike: Annekathrin Bürger
Techniker Walter: Walter Nickel
und andere

Krimis - Demnächst im MDR

Alex Pollack (Hannes Jaenicke, li.) und Bram de Groot (Fedja van Huêt) befragen Femke Pieters (Hannah Hoekstra).
Alex Pollack (Hannes Jaenicke, li.) und Bram de Groot (Fedja van Huêt) befragen Femke Pieters (Hannah Hoekstra). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Sa, 20.04.2024 23:00 00:25
MDR FERNSEHEN Sa, 20.04.2024 23:00 00:25

Der Amsterdam-Krimi: Tod im Hafenbecken

Der Amsterdam-Krimi: Tod im Hafenbecken

Spielfilm, Deutschland 2020

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Lars Köhler (Helmut Zierl) greift seiner Auftraggeberin Maria Steinert (Sissy Höfferer) bedrohlich an den Kragen.
Welchen Grund hat Architekt Lars Köhler (Helmut Zierl), seine Auftraggeberin Maria Steinert (Sissy Höfferer) zu bedrohen. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mo, 22.04.2024 20:15 21:45
MDR FERNSEHEN Mo, 22.04.2024 20:15 21:45

Polizeiruf 110: Kopf in der Schlinge

Polizeiruf 110: Kopf in der Schlinge

Kriminalfilm Deutschland 2003

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Polizeiruf 110-Klassiker (Sendereihenbild)
Polizeiruf 110-Klassiker (Sendereihenbild) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 23.04.2024 22:55 00:15
MDR FERNSEHEN Di, 23.04.2024 22:55 00:15

Polizeiruf 110: Der Unfall

Polizeiruf 110: Der Unfall

Kriminalfilm DDR 1982

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dirk Matthies (Jan Fedder, M.) zeigt Nina Sieveking (Wanda Perdelwitz, l.) und Lukas Petersen (Patrick Abozen, r.), wo sie die todkranke Gudrun Haller finden.
Bildrechte: ARD/Thorsten Jander
MDR FERNSEHEN Mi, 24.04.2024 00:15 01:05
MDR FERNSEHEN Mi, 24.04.2024 00:15 01:05

Großstadtrevier

Großstadtrevier

Mitschuld

Fernsehserie Deutschland 2021

Folge 468

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Tatort - Logo
Bildrechte: WDR
MDR FERNSEHEN Mi, 24.04.2024 22:20 23:50
MDR FERNSEHEN Mi, 24.04.2024 22:20 23:50

Tatort: Tod aus der Vergangenheit

Tatort: Tod aus der Vergangenheit

Kriminalfilm Deutschland 1992

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
Alex Pollack (Hannes Jaenicke) auf Bootsfahrt mit seiner Nachbarin Annika (Bracha van Doesburgh) und ihrem Sohn Sam (Robin Welten).
DER AMSTERDAM-KRIMI: DAS VERSCHWUNDENE KIND Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Sa, 27.04.2024 22:45 00:10
MDR FERNSEHEN Sa, 27.04.2024 22:45 00:10

Der Amsterdam-Krimi: Das verschwundene Kind

Der Amsterdam-Krimi: Das verschwundene Kind

Spielfilm Deutschland 2020

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

Bundespolizei sichert Spuren in der Wohnung eines verhafteten Schleusers mit Video
"Wie die Bundespolizei gegen die Schleuser-Mafia kämpft " Bundespolizei sichert Spuren in der Wohnung eines verhafteten Schleusers Bildrechte: MDR/Europol
MDR FERNSEHEN Mi, 17.04.2024 20:45 21:15
MDR FERNSEHEN Mi, 17.04.2024 20:45 21:15

Exakt - Die Story Im Visier der Fahnder

Im Visier der Fahnder

Wie die Bundespolizei gegen die Schleuser-Mafia kämpft

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendereihenbild ARD Crime Time
Bildrechte: ARD
MDR FERNSEHEN Mi, 17.04.2024 21:15 21:45
MDR FERNSEHEN Mi, 17.04.2024 21:15 21:45

ARD Crime Time Sie mussten sterben - Femizide

Sie mussten sterben - Femizide

Jeanny

Film von Nicola Graef und Susanne Brand

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 17.04.2024 21:45 22:10
MDR FERNSEHEN Mi, 17.04.2024 21:45 22:10

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Brasch (Claudia Michelsen) sitzt antriebslos daheim, sie steckt fest mit ihren Ermittlungen. mit Video
POLIZEIRUF 110: DER VERURTEILTE Bildrechte: MDR/filmpool fiction/Stefan Erhard
MDR FERNSEHEN Mi, 17.04.2024 22:10 23:40
MDR FERNSEHEN Mi, 17.04.2024 22:10 23:40

Polizeiruf 110: Der Verurteilte

Polizeiruf 110: Der Verurteilte

Kriminalfilm Deutschland 2020

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Das Trio Torsten Sträter, Johann König und Olaf Schubert teilen ihr Wissen mit der Welt. Es versucht, die großen Fragen des Lebens zu beantworten, um die Welt zu retten.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 17.04.2024 23:40 00:10
MDR FERNSEHEN Mi, 17.04.2024 23:40 00:10

Das Gipfeltreffen

Das Gipfeltreffen

Schubert, Sträter und König retten die Welt

Folge 35

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Christian Ehring, Moderator
Christian Ehring, Moderator Bildrechte: NDR/Matzen
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 00:10 00:55
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 00:10 00:55

extra 3

extra 3

Das Satiremagazin mit Christian Ehring

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungslogo "Rote Rosen" vor roten Rosenblättern
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 05:35 06:25
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 05:35 06:25

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2011

Folge 1105

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Ein großes Haus
Bildrechte: ARD/Ann Paur
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 06:25 07:15
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 06:25 07:15

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2009

Folge 981

  • Stereo
  • 16:9 Format
Sendungsbild
Gunter (Hermann Toelcke) verliert die Wette gegen Merle (Anja Franke), die nicht ganz fair gespielt hat. Bildrechte: © NDR
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 07:15 08:05
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 07:15 08:05

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2023

Folge 3964

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungsbild
Zwischen Natalie (Teresa Klamert, r.) und Vincent (Martin Walde, l.) knistert es im Stroh. Bildrechte: © ARD/WDR/Christof Arnold
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 08:05 08:55
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 08:05 08:55

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2023

Folge 4240

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungsbild
Die jungen Ärzte sind auch nach Feierabend noch ein Team, das zusammenhält. Gemeinsam suchen sie nach Toms Portemonnaie. V.l.n.r. Mikko Rantala (Luan Gummich), Vivienne Kling (Jane Chirwa), Dr. Theresa Koshka (Katharina Nesytowa), Ben Ahlbeck (Philipp Danne), Tom Zondek (Tilman Pörzgen), Elias Bähr (Stefan Ruppe). Bildrechte: MDR/ARD/Jens-Ulrich Koch
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 08:55 09:45
MDR FERNSEHEN Do, 18.04.2024 08:55 09:45

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte

Stunde Null

Fernsehserie Deutschland 2018

Folge 154

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand