Unwetterwarnungen für Sachsen

Unwetterwarnungen für Sachsen

Legende

Keine Warnungen Vorabinformation Unwetter Wetterwarnungen (Stufe 1) Warnungen vor markantem Wetter (Stufe 2) Unwetterwarnungen (Stufe 3) Warnungen vor extremem Unwetter (Stufe 4) Warnung vor Hitze Warnung vor extremer Hitze UV-Warnung

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) informiert laufend über die Warnsituation in Deutschland. Regionale Warnungen werden sehr kurzfristig herausgegeben, um möglichst genau sein zu können. Wenn Sie einen Punkt auf der Karte auswählen, werden Ihnen die entsprechenden Warnungen angezeigt.

WARNLAGEBERICHT für Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Freitag, 22.01.2021, 14:30 Uhr

Anfangs Wind- und Sturmböen, nachlassend. Samstagfrüh und -vormittag gebietsweise Schneefall, im Bergland kräftig.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Die Kaltfront eines Tiefs über Skandinavien überquert in der Nacht und morgen zögernd die Region und führt maritime Kaltluft heran. Ein Randtief überquert den Mittelgebirgsraum und bringt ein Schneefallgebiet mit.

WIND: Windböen bis 60 km/h (Bft 7), auf dem Fichtelberg Sturmböen mit 65 bis 85 km/h (Bft 8-9) aus Südwest. Im Nachmittagsverlauf von Westen her Windabnahme und Drehung auf West.

FROST: In der Nacht zum Samstag zunächst nur im Bergland mit Aufkommen des Schneefalls verbreiteter leichter Frost bis -1, im höheren Erzgebirge bis -4 Grad.

SCHNEE/GLÄTTE: In der zweiten Nachthälfte zum Samstag teils bis in tiefe Lagen sinkende Schneefallgrenze. Dabei bis Samstagvormittag meist 1-5 cm, im Umfeld des Erzgebirges auch markante Neuschneemengen zwischen 5 und 15 cm. Glättegefahr!