Unwetterwarnungen für Sachsen

Unwetterwarnungen für Sachsen

Legende

Keine Warnungen Vorabinformation Unwetter Wetterwarnungen (Stufe 1) Warnungen vor markantem Wetter (Stufe 2) Unwetterwarnungen (Stufe 3) Warnungen vor extremem Unwetter (Stufe 4) Warnung vor Hitze Warnung vor extremer Hitze UV-Warnung

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) informiert laufend über die Warnsituation in Deutschland. Regionale Warnungen werden sehr kurzfristig herausgegeben, um möglichst genau sein zu können. Wenn Sie einen Punkt auf der Karte auswählen, werden Ihnen die entsprechenden Warnungen angezeigt.

WARNLAGEBERICHT für Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Donnerstag, 09.02.2023, 04:30 Uhr

Abschwächender Hochdruckeinfluss, morgens und nachts Frost

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Ein Hochdruckgebiet mit Schwerpunkt über Osteuropa ist zunächst mit kalter Kontinentalluft wetterbestimmend für Sachsen. In der Nacht zum Freitag überquert ein schwacher Tiefausläufer die Region.

FROST/GLÄTTE: Bis zum Mittag Frost, mit Tiefstwerten am Morgen zwischen -6 und -9, örtlich bis -13 Grad. Tagsüber oberhalb 600 m leichter Dauerfrost zwischen -5 und 0 Grad. In der Nacht zum Freitag Frost zwischen -3 und -7 Grad, örtlich bis -9 Grad. Örtlich Glättegefahr durch etwas Schneegriesel oder gefrierenden Sprühregen gering wahrscheinlich.

WIND: Bis zum Vormittag im Lausitzer Bergland sowie im Osterzgebirge Böhmischer Wind bis 60 km/h (Bft 7), exponiert vereinzelt stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8) aus Südost.

Stau auf der Carolabrücke in Dresden.
Bildrechte: imago/Sven Ellger