WARNLAGEBERICHT für Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Freitag, 28.01.2022, 09:33 Uhr

Wind- und Sturmböen, im Bergland Frost, Glätte und Schnee

Wetter- und Warnlage:

Nach vorübergehendem Zwischenhocheinfluss greift greifen ab der Nacht zum Samstag Ausläufer eines atlantischen Tiefdruckgebietes auf Sachsen über.

WIND/STURM/ORKAN: Heute anfangs verbreitet Windböen bis 60 km/h (Bft 7), vereinzelt auch stürmische Böen bis 75 km/h (Bft 8) aus West, auf dem Fichtelberg Sturmböen um 85 km/h (Bft 9). Im Tagesverlauf nachlassender Wind. Ab Samstagvormittag erneut zunehmender Wind, dann verbreitet Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9) aus Südwest, auf dem Fichtelberg Orkanböen um 120 km/h (Bft 12).

FROST/GLÄTTE: Im oberen Bergland leichter Dauerfrost zwischen 0 und -3 Grad. Dabei Glätte durch geringen Neuschnee und gefrierende Nässe.

SCHNEEFALL: Heute bis zum Nachmittag im Nordstau der Mittelgebirge oberhalb 600 m Neuschnee zwischen 1 und 3 cm. Am Samstagvormittag erneut aufkommender Schneefall, bei rasch steigender Schneefallgrenze nur vorübergehend 1 bis 3 cm Neuschnee