Mode in der DDR: Schönheit im Einheitsgrau

Unser Dokumentarfilm am 24.03.2020 erzählt die Geschichte eines Unternehmens, das nicht in die DDR passte und doch nur dort hat entstehen können. Es ist die Geschichte über eine Insel der Schönheit im Einheitsgrau des Sozialismus.

Damenmode DDR
Damenmode DDR Bildrechte: dpa

Mode - sie soll individuell sein, schick, gerne aus teuren, zumindest aber ausgefallenen Stoffen - das war auch in der DDR nicht anders. Um dem sehnsüchtigen Blick nach Westen zu begegnen, musste eine Alternative her zum Angebot von Konsument und Co. Deshalb wird 1970 das Modeunternehmen EXQUISIT gegründet. Schicke Mode im Staatsauftrag.

Es war eine Unzufriedenheit mit Bekleidung und das war das oberste, der erste Grund, das man sagte, wir müssen eine hoch modische, auch hochpreisige Kollektion machen, für die Leute die sich das leisten wollen und können. Und daraus entstand die Handelssäule EXQUISIT.

Ulla Stefke

Anspruchsvolle und langlebige Mode

Modedesignerin Ulla Stefke ist von Anfang an im stetig wachsenden Team von Exquisit dabei. Das Ziel des volkseigenen Unternehmens: anspruchsvolle und langlebige Mode, Luxusmode für DDR-Bürger. Als Chef des exquisiten Staatsbetriebs wird Artur Winter eingesetzt.

Aber es ist nicht unwichtig wie Menschen in ihrer Bekleidungskultur von einer Gesellschaft bedient werden. Es ist nicht unwichtig mit welchem Aufwand sie ihre Bedürfnisse befriedigt sehen. Und es ist nicht unwichtig, ob sie glücklich oder ungücklich sind in der Erfüllung ihrer Bedürfnisse.

Artur Winter (1983)

Artur Winter erkämpft für sein Exquisit-Unternehmen immer mehr Spielräume. Stoffe dürfen im Westen eingekauft werden. Die Vorbilder für die DDR-Modemacher von Exquisit - die Laufstege von Paris und Mailand. Die Boutiquen quer durch die DDR bekommen ein eigenes Konzept nach westlichem Vorbild und Ende der 1980er-Jahre erhält Exquisit sogar Verkaufsflächen bei Galerie Lafayette in Paris.

Doch dann fiel die Mauer. Und Exquisit war trotz seiner außergewöhnlichen Firmengeschichte und des kreativen Designer-Teams nach den Maßstäben der neuen Gesellschaft nicht mehr überlebensfähig.

Alles rund um Mode in der DDR

Über dieses Thema berichtete der MDR in der Dokumentation "Exquisit – Mode made in GDR" 24.03.2020 | 22:05 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. März 2020, 13:05 Uhr