Die geheimen Medikamententests

Historiker und Zeitzeugen über die Tests

Dokumente zu den geheimen Tests

Verträge, Protokolle und Abrechnungen aus dem Bundesarchiv

Hier finden Sie u.a. ein Schreiben der Hoechst AG über die Vereinbarung eines Honorars für eine große klinische Auftragsstudie mit dem Medikament Ramipril in der DDR.

Bericht über die Valuta-Einnahmen durch klinische Tests
Bericht über die Valuta-Einnahmen durch klinische Auftragsprüfungen im Rahmen sogenannter "Immaterieller Exporte" Bildrechte: Bundesarchiv
Bericht über die Valuta-Einnahmen durch klinische Tests
Bericht über die Valuta-Einnahmen durch klinische Auftragsprüfungen im Rahmen sogenannter "Immaterieller Exporte" Bildrechte: Bundesarchiv
Protokoll einer Besprechung bei der Hoechst AG über die klinische Studienkoordination in der DDR
Protokoll einer Besprechung bei der Hoechst AG über die klinische Studienkoordination in der DDR: Abbruch einer Studie wegen mehrerer Todesfälle, Festlegung von Fallpauschalen für weitere Studien. Bildrechte: Bundesarchiv
Protokoll einer Besprechung bei der Hoechst AG über die Studienkoordination
Protokoll einer Besprechung bei der Hoechst AG über die klinische Studienkoordination in der DDR: Langsamer Studienverlauf, Todesfälle, Treffen der Prüfärzte im Palasthotel in Ost-Berlin. Bildrechte: Bundesarchiv
Aufteilung der Valuta-Einnahmen durch eine klinische Studie für die Hoechst AG
Bestätigung des Zahlungseinganges der Hoechst AG bei der Ostberliner BIEG. Bildrechte: Bundesarchiv
Alle (4) Bilder anzeigen