SELBSTBESTIMMT – Leben mit Behinderung

Logo - 30 Jahre selbstbestimmt #inklusion
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Sendung SELBSTBESTIMMT gibt es schon seit 30 Jahren.
Die Sendung feiert also ein Jubiläum.
In der Sendung geht es um Menschen mit verschiedenen Behinderungen.
Das sind zum Beispiel:

  • Menschen mit Hör-Schwierigkeiten,
  • Menschen mit Seh-Schwierigkeiten
  • und andere Menschen mit Behinderungen.

Das sind mehr Menschen als die meisten denken.
Das sind junge Menschen und alte Menschen.

Die Sendung SELBSTBESTIMMT zeigt: 

  • So leben Menschen mit Behinderung.
  • Menschen mit Behinderung haben viele Möglichkeiten.
  • Menschen mit Behinderung haben viele Grenzen.

Ihre Ziele sind:

  • Andere Menschen sollen ihre Leistungen anerkennen.
  • Andere Menschen sollen sie respektieren.
  • Und sie wollen an der Gesellschaft teil-haben.

Die Sendung SELBSTBESTIMMT zeigt Geschichten von Menschen mit Behinderung.
Die Geschichten sind manchmal ernst.
Und die Geschichten sind manchmal witzig.
Aber die Geschichten sind immer selbst-bewusst.
Die Sendung SELBSTBESTIMMT kommt einmal im Monat im Fernsehen.
Das Motto von der Sendung lautet in diesem Jahr:
„Ich bin anders! Und du?“

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
SELBSTBESTIMMT, So, 11.04.2021, 08:00 Uhr