Banda Comunale
Bildrechte: Banda Comunale

Live-Musik Dresden: Konzert-Highlights im April 2024

11. April 2024, 09:13 Uhr

Im April 2024 gibt es in Dresden wieder viele tolle Musikerinnen und Musiker live zu erleben: Hotel Rimini stellen ihr Album "Allein Unter Möbeln" vor, die Banda Comunale ist politisch unterwegs, Bernadette La Hengst spürt eine "Visionäre Leere", Kettcar sind immer noch relevant und im Beatpol steigt vier Tage lang das Polimagie-Festival. Das sind unsere Tipps für die besten Konzerte im April! Jeweils zu Beginn eines Monats wird diese Übersicht aktualisiert, damit Ihnen kein Highlight entgeht.

Hotel Rimini sind nicht "Allein Unter Möbeln"

Die Leipziger Band Hotel Rimini wurde schon mit Element Of Crime und Rio Reiser verglichen und beides ist nicht ganz falsch, aber greift natürlich zu kurz, schließlich haben die sechs Musiker und Musikerinnen einen ganz eigenen Stil entwickelt: E-Gitarre, Kontrabass und Drums mischen sich mit Cello und Violine. Piano und Akustikgitarre treffen auf Effektgeräte, ein sporadisch eingesetztes Waldhorn oder ein betagtes Casio. Julius Forster singt dazu sehr poetisch über Krokodilstränen städtischer Wohlstandsproblematiker, Vergangenheitsbewältigung im öffentlichen Nahverkehr oder dem Scheitern an den Brutalitäten des Alltags. Nach der EP "Die Zeit schlägt mich tot, aber ich schlag zurück" stellen sie nun ihr Debütalbum "Allein Unter Möbeln" vor.

Die Band Hotel Rimini steht vor einer besprühten Wand
Die Band Hotel Rimini wurde in Leipzig gegründet. Bildrechte: Max Threlfall

Mehr Informationen Mittwoch, 3. April 2024, 20 Uhr

GrooveStation,
Katharinenstraße 11-13, 01099 Dresden

Politisch unterwegs: Banda Comunale

Seit über 20 Jahren macht die Banda Comunale nun schon Musik – und ist gerade gefragter denn je. Als Protestkapelle gegen Nazi-Aufmärsche 2001 gegründet, war für sie von Beginn an klar, dass ihr musikalisches Repertoire die Welt umarmen muss. Und so beschallen sie Clubs, Straßen und Plätze mit serbischen Coceks, kolumbianischen Cumbias oder algerischem Rai. Zur Zeit treten sie vor allem in sächsischen Kleinstädten und Ortschaften bei Demos gegen Rechts auf. In ihrer Heimatstadt Dresden spielen sie aber in einem "normalen" Club, wo man ganz wunderbar tanzen kann, wenn die circa 15-köpfige Truppe Jazz-Arrangements mit Protestrap, orientalischer Melancholie, groovendem Afrobeat und Balkan Sounds verbindet.

Die Band Banda Comunale aus Dresden gibt ein Balkonkonzert vor dem Studentenwohnheim.
Banda Comunale spielen oft auf der Straße, diesmal aber im Beatpol. Bildrechte: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Daniel Schäfer

Mehr Informationen Freitag, 5. April 2024, 20 Uhr

Beatpol,
Altbriesnitz 2 A, 01157 Dresden

Bernadette La Hengst spürt "Visionäre Leere"

Mit ihrer Hamburger Beat-Punk-Pop-Girlband Die Braut Haut Ins Auge zeigte Bernadette La Hengst schon in den Neunzigern ihren Hang zu sozial-politischen Themen und utopischen Ideen. Seit 2000 ist sie solo unterwegs und dieser Hang nur größer geworden. Auf ihrem siebten Soloalbum "Visionäre Leere" spürt sie wieder Ungerechtigkeiten und Widersprüchlichkeiten, der Ratlosigkeit und der scheinbaren Hoffnungslosigkeit nach. Bei aller Traurigkeit bleibt die Songschreiberin und Multi-Instrumentalistin dabei aber immer auch humorvoll. Zur Zeit erarbeitet sie am Dresdner Schauspiel ein "Sing-Wettstreiten für Dresdens Zukunft" unter dem Namen "Musikalisiert Euch". Bevor das im Juni Uraufführung feiert, spielt sie schon mal im Montagscafé des Theaters. Eintritt frei!

Bernadette La Hengst mit Gitarre auf einer Bühne
Bernadette La Hengst kommt nach Dresden. Bildrechte: IMAGO / Votos-Roland Owsnitzki

Mehr Informationen Montag, 8. April 2024, 20 Uhr

Montagscafé im Staatsschauspiel Dresden Kleines Haus,
Glacisstraße 28, 01099 Dresden

Polimagie-Festival mit Cari Cari, Circa Waves u.v.m.

Das Polimagie-Festival hat seit Jahren die Vision ein nicht alltägliches Kulturereignis zu etablieren, das auf ein vielfältiges und genreübergreifendes Programm setzt, mit exzellenter Musik und grandiosen Performances. Und diese Vision wird es auch dieses Jahr wieder umsetzen, so viel ist sicher, wenn man sich das Line-Up anschaut. Mit dabei sind unter anderem die britischen Gitarrenbands Circa Waves, die Österreicher Cari Cari oder der lyrisch-ironische Tüftler nand.

Alexander Köck und Stephanie Widmer von der Band Cari Cari beim Alinae Lumr Festival in Storkow.
Cari Cari sind eine von vielen Bands beim Polimagie-Festival. Bildrechte: imago images / Martin Müller

Mehr Informationen 18. bis 21. April 2024
Beatpol,
Altbriesnitz 2 A, 01157 Dresden

Donnerstag, 18. April 2024:
Folly Group
The Clockworks
Boogie Belgique
Circa Waves

Freitag, 19. April 2024:
Tramhaus
Nils Keppel
Henge Ditz
Baxter Dury

Samstag, 20. April 2024:
CVC
Courting
Porridge Radio
Powersolo 
Cari Cari

Sonntag, 21. April 2024:     
Augn
Kids With Buns
Nand

Relevant und dringlich: Kettcar

In Städten mit Häfen haben die Menschen noch Hoffnung, heißt es beim Label Grand Hotel Van Cleef, das die Band Kettcar selbst gründete, als um die Jahrtausendwende herum niemand ihr Debütalbum veröffentlichen wollte. Da werden sich einige im Nachhinein geärgert haben, denn Kettcar wurde sehr erfolgreich – unter anderem mit ohrwurmhaften Indiesongs wie "Landungsbrücken raus". Nun erscheint ihr siebtes Album "Gute Laune ungerecht verteilt", das zeigt, wie relevant und dringlich die Hamburger Band auch mehr als 20 Jahre nach Bandgründung ist und dass sie trotz aller Krisen, die Sänger Marcus Wiebusch darauf besingt, immer noch Hoffnung macht – auf Platte und im Konzert.

Sänger Marcus Wiebusch von der Band Kettcar auf einer blauen Bühne
Sänger Marcus Wiebusch von der Band Kettcar. Bildrechte: picture alliance/dpa/epa apa Pessenlehner

Mehr Informationen Freitag, 26. April 2024, 20 Uhr

Alter Schlachthof,
Gothaer Straße 11 Dresden 01097

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | artour | 07. März 2024 | 22:05 Uhr