Sa 17.09. 2022 19:00Uhr 30:00 min

MDR KULTUR Diskurs

"Ein falsches Wort". Das Gefahrenpotential einer "neuen linken Ideologie".

René-Pfister im Gespräch mit Bernd Schekauski

Komplette Sendung

René Pfister: Ein falsches Wort 26 min
Bildrechte: Deutsche Verlags-Anstalt
MDR KULTUR - Das Radio Sa, 17.09.2022 19:00 19:30
Was darf man sagen? Was warum eigentlich nicht? Und: wer bestimmt, was alles nicht gesagt werden darf? Endlose hitzige Debatten wurden in jüngerer Vergangenheit über solche Fragen bereits geführt. Und es hat den Eindruck, als würde sich der Furor so schnell nicht legen. Neue Nahrung erhält er durch ein Buch von Spiegel-Autor René Pfister: "Ein falsches Wort". Die einen loben es als mutig. Von anderen wird es gebrandmarkt als "misogyn", "transfeindlich" und als "Versagen journalistischer Standards". Pfister sagt, er wolle warnen - vor einer "neuen linken Ideologie aus Amerika", die "unsere Meinungsfreiheit" bedrohe. Worauf geht diese Ideologie zurück? Was hat sie mit Fundamentalismus zu tun? Und übertreibt er nicht, wenn er meint, sie sei eine Bedrohung für die Demokratie? Bernd Schekauski im Gespräch René Pfister.
Mitwirkende
Redaktion: Katrin Wenzel