MDR KULTUR | Kulturpartner Filmmusiktage Sachsen-Anhalt

Filmmusiktage Sachsen-Anhalt
Bildrechte: Filmmusiktage Sachsen-Anhalt

Was wäre ein Film ohne Ton? Bestenfalls ein Stummfilm. Aber selbst dieses Genre braucht die Musik. Seit 2008 widmet sich mit den "Filmmusiktagen Sachsen-Anhalt" alljährlich eine dreitägige Veranstaltung der musikalischen Untermalung von Filmen.

Jedes Jahr treffen sich unter einem neuen Motto Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, Komponisten, Regisseure, Sounddesigner, Cineasten und Musikliebhaber zu einem gemeinsamen Kongress in Halle. Ziel ist, musikalische Kultur, Business und Fortbildung innerhalb der Filmwirtschaft Sachsen-Anhalts zu stärken. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Nachwuchs der Branche, dem den Filmmusiktagen ein eigenes Forum geboten wird. Das ist in Deutschland in dieser Art einzigartig.

Am dritten und letzten Tag der Filmmusiktage wird dann auch das jeweilige Thema hörbar: In einem großen Galakonzert gibt die Staatskapelle Halle filmmusikalische Werke zum Besten, die zum aktuellen Motto passen. Das Konzert, das sich nicht nur an die Teilnehmer des Kongresses richtet, sondern auch an das breite Publikum, wartet alljährlich mit spannenden Uraufführungen und internationalen Stars auf. Als Kulturpartner der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt berichtet MDR KULTUR ausführlich über das Festival.

Filmmusiktage Sachsen-Anhalt
Bildrechte: Filmmusiktage Sachsen-Anhalt