MDR KULTUR | Kulturpartner Theater Magdeburg

Das Theater Magdeburg ist ein Mehrspartenhaus. Geboten wird Schauspiel, Ballett und Musiktheater mit der Magdeburgischen Philharmonie. Bespielt werden Oper und Schauspielhaus an zwei separate Spielstätten von ca. 440 Mitarbeitern. Der Spielplan vereint ganz unterschiedliche Regiehandschriften und Konzepte, der Spielplan reicht von der großen Oper bis zum Sinfoniekonzert, von der Operette bis zum Musical, vom Literaturballett bis zum spartenübergreifenden Theaterabend.

Hinzu kommt ein ständig wechselndes Angebot an abendlichen Programmen im "Café Rossini", Vorstellungen des Theaterjugendclubs im "Podium", Sonderveranstaltungen wie Operettengalas und Auftritte prominenter Gastkünstler. Überhaupt versucht das Schauspiel in die Stadt hineinzuwirken – mit dem vielversprechend gestarteten Bürger Ensemble Magdeburg, mit Nachtklubs, Jazz oder Premiereneinführungen. Im Sommer veranstaltet das Theater das "DomplatzOpenAir", mit großen, ebenfalls spartenübergreifenden musikalische Open-Air-Aufführungen. So ist das Theater Magdeburg eine landesweit ausstrahlende Kultureinrichtung.