Schnelle Bastelei Schmetterlinge für den Osterstrauß

Aus Papier, Klammern und ein bisschen Farbe wird ein Schmetterling. Das bekommen sogar die Kleinen hin.

Schmetterling für den Osterstrauß
So hübsch fliegen die Schmetterlinge am Osterstrauß Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das wird gebraucht

Eine Klammer wird bemalt
Die Holzklammer wird bemalt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

  • Papier, am besten Seidenpapier,
  • Holzklammern
  • Pfeifenputzer oder Basteldraht
  • Kleine Perlen
  • Bunt- oder Filzstifte

So geht's

Schmetterling für den Osterstrauß
Das Seidenpapier wird in der Mitte gerafft. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Eine Holzklammer bemalen - ganz nach Geschmack und Können entweder einfarbig, wild bunt oder mit geometrischen Mustern. Dann drei verschiedenfarbige Rechtecke des Seidenpapiers übereinanderlegen und in der Mitte raffen, mit der Klammer das Papier an dieser Stelle befestigen. Auf die Pfeifenreiniger oder Enden des Basteldrahtes eine Perle schieben, wer mit Basteldraht arbeitet, muss den Draht leicht eindrehen und so die Perle befestigen.
Zum Schluß mit einem Marker oder einem anderen Stift ein Gesicht auf den Schmetterling malen, am Ast befestigen und schon fliegt er.

Viel Spaß!

Verschiedene Bastelutensilien liegen auf einem Tisch. 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 29. März 2020 | 08:30 Uhr