Jürgen Meister Gartenwerkzeuge säubern und desinfizieren

Verdreckte Werkzeuge können Krankheiten oder Gifte übertragen, davon ist der MDR Gartenmeister überzeugt. Jürgen Meister zeigt, wie Sie Ihr Werkzeug vor der Gartensaison wieder in Schuss bringen.

Gartenschere wird gereinigt
Mit einer gut gepflegten Gartenschere lässt es sich prima in die neue Gartensaison starten. Bildrechte: MDR/Dörthe Gromes

Darum müssen Werkzeuge sauber sein

Gartenbaufachmann Jürgen Meister vom egapark Erfurt ist für strikte Ordnung und Sauberkeit, davon sind die Gartenwerkzeuge natürlich nicht ausgenommen. „Hygiene ist bei Pflanzen ebenso wichtig wie bei Menschen“, sagt er. Können doch durch verdreckte Werkzeuge Krankheiten oder Gifte von Pflanze zu Pflanze übertragen werden. „Pflanzensaft ist wie Blut, der verträgt sich nicht unbedingt mit anderen Säften“, fährt der Fachmann fort. Deshalb sollten die Werkzeuge, insbesondere Gartenscheren gereinigt und desinfiziert werden, bevor man damit eine andere Pflanze bearbeitet. Das gilt insbesondere für Giftpflanzen wie beispielsweise Oleander, Diffenbachia oder Nachtschattengewächse.

Eine gartenschere wird auseinandergebaut 1 min
Bildrechte: MDR
1 min

Eine Gartenschere sollte regelmäßig gereinigt und desinifziert werden. So werden Krankheitserreger nicht von einer Pflanze zur nächsten übertragen.

MDR FERNSEHEN So 08.03.2020 08:30Uhr 01:03 min

https://www.mdr.de/mdr-garten/pflegen/werkzeuge/video-gartenschere-reinigen-pflegen-104.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Werkzeuge richtig reinigen

Vor der Desinfektion kommt jedoch zunächst eine gründliche Reinigung. Am besten sollte man seine Werkzeuge natürlich gar nicht erst Dreckkrusten ansetzen lassen. Aber ist es nun einmal passiert, kann der grobe Schmutz zuerst mit einem Holzstück abgeschabt werden. Hartnäckigen Schmutz weicht Jürgen Meister in Wasser ein. Anschließend bearbeitet er die Werkzeuge mit nassem, sehr feinem Schleifpapier, wie man es auch für Autolacke verwenden würde (zum Beispiel P800A). Dadurch löst sich der Dreck sehr gut.

Komm mit in den Garten Folge 47: Gartenwerkzeug richtig pflegen 21 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Desinfizieren und bewegliche Teile schmieren

Für die anschließende Desinfektion lassen sich folgende Mittel verwenden:

  • abgekochtes, noch heißes Wasser
  • Essigessenz
  • Spiritus-Lösung

Zum Schluss sollte die Pflege nicht vergessen werden: Regelmäßig ein Tropfen Schmieröl - alternativ kann man auch altes Speiseöl nehmen - auf Gelenke und andere bewegliche Teile gegeben, verlängert das Werkzeugleben. Die Schneiden können mit einem Wetzstein geschärft werden.

Spezielle Gartenwerkzeuge warten

Mann arbeitet an einem Rasenmäher 1 min
Bildrechte: MDR
1 min

Damit der Benzin-Rasenmäher lange durchhält, sollte er regelmäßig gewartet werden. Schmutz entfernen, Öl kontrollieren, Messer schleifen - so wird der Mäher richtig gepflegt.

MDR FERNSEHEN So 08.03.2020 08:30Uhr 01:13 min

https://www.mdr.de/mdr-garten/pflegen/werkzeuge/video-rasenmaeher-reinigen-pflegen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 20. November 2022 | 08:30 Uhr