In Thüringen gibt es kein Beherbergungs-Verbot

Hotelbett
Bildrechte: colourbox

In jedem Bundes-Land gibt es eine Landes-Regierung.
Am Mittwoch haben die Landes-Regierungen
mit-einander gesprochen.

Die Landes-Regierungen haben eine wichtige Regel bestimmt

Manche Menschen in Deutschland wohnen bei einem Hot-Spot.
Diese Menschen haben vielleicht das Corona-Virus.
Kein Mensch soll sich bei diesen Menschen anstecken.
Deshalb haben die Landes-Regierungen bestimmt:
Diese Menschen bekommen ein Beherbergungs-Verbot.
Das bedeutet:
Diese Menschen dürfen jetzt nicht mehr in einem Hotel schlafen.

Aber wenn diese Menschen trotzdem in einem Hotel schlafen wollen:
Dann müssen sie einen Corona-Test machen.
Die Menschen dürfen nur im Hotel schlafen:
Wenn sie nicht das Corona-Virus haben.

Das Bundes-Land Thüringen macht nicht mit

Die Landes-Regierung von Thüringen hat gesagt:
Wir machen nicht dabei mit.
Das bedeutet:
    • Im Bundes-Land Thüringen gibt es keine Beherbergungs-Verbote.
    • Und die Menschen müssen keinen Corona-Test machen:
      Wenn sie in einem Hotel schlafen wollen.

Bodo Ramelow ist der Minister-Präsident von Thüringen.
Er hat dazu gesagt:
Das Gesundheits-Amt kümmert sich darum,
dass die Menschen sich nicht anstecken.
Deshalb brauchen wir kein Beherbergungs-Verbot.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Das Radio | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 07. Oktober 2020 | 19:00 Uhr