Blick in den Saal des Deutschen Nationaltheaters beim Festakt 100 Jahre Weimarer Verfassung.
Bildrechte: dpa

100 Jahre National-Versammlung wurde in der Stadt Weimar gefeiert

Blick in den Saal des Deutschen Nationaltheaters beim Festakt 100 Jahre Weimarer Verfassung.
Bildrechte: dpa

Am Mittwoch haben sich viele Politiker in der Stadt Weimar getroffen.
Gemeinsam haben sie gefeiert:
Dass sich die National-Versammlung vor 100 Jahren
zum 1. Mal getroffen hat.
Das war im Deutschen National-Theater von Weimar.
Das war der Anfang von der Demokratie in Deutschland.

Frank-Walter Steinmeier ist der Bundes-Präsident von Deutschland.
Er hat auf der Feier eine Rede gehalten.
Frank-Walter Steinmeier hat gesagt:
Die Weimarer National-Versammlung ist etwas Besonderes
in der Geschichte von Deutschland.

Für ein halbes Jahr war Weimar die wichtigste Stadt in Deutschland.
Da wurde Politik gemacht.
Die Weimarer National-Versammlung
war der Anfang von der Demokratie in Deutschland.

Aber Demokratie ist nicht selbst-verständlich.
Alle Menschen in einem Land müssen dafür etwas tun.
Für eine gute Demokratie sind diese Sachen wichtig:
    • Loyalität,
    • Vertrauen
    • und Engagement.

Frank-Walter Steinmeier hat weiter gesagt:
Die Demokratie braucht Menschen,
die ihr Vater-Land lieben.
Und die sich für die Demokratie stark machen.

Die Farben von der Deutschen Fahne sind:
    • Schwarz,
    • Rot
    • und Gold.
Die Farben sollen auch die Demokratie in Deutschland zeigen.
Deshalb findet der Bundes-Präsident es besonders schlecht:
Das viele rechts-extreme Menschen die Deutsche Fahne zeigen.
Zum Beispiel:
Wenn sie gegen Menschen aus anderen Ländern demonstrieren.
Im Sommer vom Jahr 1919 haben sich
423 Männer und Frauen in Weimar getroffen.
Das waren die Mitglieder vom Parlament
von der 1. deutschen Republik.

Das Parlament hatte für 1. demokratische Verfassung
von Deutschland gestimmt.
Damit hatten alle Menschen in Deutschland
verschiedene Grund-Rechte bekommen.
Zum Beispiel:
    • Dass alle Menschen in Deutschland sagen dürfen,
      was sie denken.
      Zum Beispiel:
       • Über die Politik,
       • über die Rechte;
          die sie haben.
       • Und welche Rechte sie noch haben wollen.

• Dass alle Menschen in Deutschland
      bei der Politik mit-bestimmen dürfen.
      In schwerer Sprache heißt das:
      Alle Menschen haben das Wahl-Recht.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR FERNSEHEN | MDR extra: Als unsere Demokratie geboren wurde | 06. Februar 2019 | 15:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. Februar 2019, 16:55 Uhr