Thüringen Im Bundes-Land Thüringen gibt es bald nur noch wenige Corona-Regeln

Zwei Frauen mit Maske
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Überall in Deutschland müssen sich die Menschen
jetzt noch an viele Corona-Regeln halten.
Diese Corona-Regeln wurden gemacht:
Damit sich nicht noch mehr Menschen
mit dem Corona-Virus anstecken.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Fr 01.04.2022 13:59Uhr 02:14 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1995932.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Gestern hat der Landtag vom Bundes-Land Thüringen entschieden:
Dass es in Thüringen bald nur noch wenige Corona-Regeln geben soll.
Das soll ab Sonntag den 3. April so sein.

Schutz-Masken-Pflicht

Diese Regeln müssen die Menschen weiter be-achten:
    • In den Bussen und Bahnen,
    • in Gesundheits-Einrichtungen
    • und in Pflege-Einrichtungen
müssen die Menschen weiter eine Schutz-Maske anziehen.

Diese Corona-Regeln gibt es ab Sonntag in Thüringen nicht mehr:
    • In den Geschäften,
    • in Gaststätten
    • und beim Frisör
gibt es keine Masken-Pflicht mehr.

Schulen und Kinder-Gärten

Das Bildungs-Ministerium hat am Donnerstag der Presse gesagt:
In den Schulen gibt es keine Masken-Pflicht mehr.
Aber in den Schul-Bussen müssen alle Menschen
eine Schutz-Maske anziehen.

In den Schulen gibt es weiter die Test-Pflicht.
Lehrer und Schüler müssen 2 Mal in der Woche
einen Corona-Test machen.

Die Schulen sollen Online-Unterricht machen:
Wenn in einer Schule viele Schüler und Lehrer das Corona-Virus haben.

In den Kinder-Gärten gibt keine Test-Pflicht mehr.
Die Kinder-Gärten können aber bestimmen:
Dass in ihrem Kinder-Garten
weiter ein Corona-Test gemacht werden muss.
Dann müssen:
    • Der Kinder-Garten
    • oder die Eltern
den Corona-Test bezahlen.
Das Bundes-Land Thüringen gibt dafür kein Geld mehr.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 31. März 2022 | 19:00 Uhr