Glasfaserkabel schauen aus dem Erdreich, neben eines Freigehege mit Ziegen, raus.
Es könnte noch zehn Jahre dauern, bis alle Thüringer Haushalte schnelles Glasfaser-Internet haben. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO / teamwork

Internet Thüringen bei Glasfaser-Ausbau langsamer als andere Bundesländer

29. Juni 2022, 14:59 Uhr

Fast jeder Thüringer Haushalt hat Zugang zu einem Breitband-Anschluss, aber nur für 36 Prozent der Anschlüsse steht Glasfaser zur Verfügung.

In Thüringen ist bislang rund jeder dritte Haushalt ans schnelle Glasfaser-Internet angeschlossen. Das geht aus einem Bericht der Thüringer Glasfaser-Gesellschaft hervor, der am Mittwoch in Erfurt vorgestellt wurde. Damit hinkt der Freistaat anderen Bundesländern deutlich hinterher.

Breitband-Anschluss Standard

Mittlerweile haben immerhin fast alle Thüringer zumindest Zugang zu einem Breitband-Anschluss. Das bedeutet: Mindestens 16 Megabit pro Sekunde überall in Thüringen. Doch 1.000 Megabit - eine Geschwindigkeit, die vor allem die Wirtschaft benötigt - stehen nur für 36 Prozent aller Anschlüsse zur Verfügung.

In Sachsen beispielsweise werden bereits fast die Hälfte aller Haushalte so versorgt. Deutschlandweit sind es im Schnitt sogar schon zwei Drittel. Bis in Thüringen alle Haushalte schnell im Internet surfen können, könnte es laut Glasfaser-Gesellschaft noch zehn Jahre dauern.

Dünn besiedelte Regionen wirtschaftlich unattraktiv

Die größten Probleme bei der Erschließung gibt es in dünn besiedelten Regionen, weil diese für private Anbieter aus wirtschaftlichen Gründen unattraktiv sind. Wo das der Fall ist, will die Thüringer Glasfaser-Gesellschaft mit Fördermitteln nachhelfen. Anteilseigner des Unternehmens sind zwei Zweckverbände Thüringer Kommunen.

MDR (caf)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 29. Juni 2022 | 19:00 Uhr

19 Kommentare

martin am 01.07.2022

@freies moria: Ich bleibe trotzdem bei meiner Auffassung, dass es für unser Land gut ist, dass "nur" demokratische Parteien Verantwortung tragen. Dass Sie das anders sehen, ist Ihr gutes Recht.

Freies Moria am 30.06.2022

@martin: Es ging darum, welche Partei schuld an der Internetmisere ist. Und die Ausgrenzerei hat nun mal dafür gesorgt, daß die AfD nicht schuld sein kann, alle anderen aber schon. Keiner hat gesagt, daß es mit der AfD besser wäre, das wüsste man erst nach einem Versuch...

martin am 30.06.2022

@freies moria: Es ist sehr gut für Th, dass "nur" demokratische Parteien Verantwortung für unser Land tragen - auch wenn das von einer lautstarken Minderheit möglicherweise anders gesehen wird.

Mehr aus Thüringen